Erste Hilfe: Sofortmaßnahmen bei Sportverletzungen

Beim Fußball kann man sich leicht Verletzungen zuziehen
Beim Fußball kann man sich leicht Verletzungen zuziehen

Haben Sie sich beim Fußball das Kreuzband gerissen oder beim Basketball den Finger gebrochen? Wir sagen Ihnen was Sie tun sollten

Fußball
Die Kreuzbänder im Kniegelenk reißen. Soforthilfe: "Eine Kühlkompresse auf die betroffene Stelle legen", empfiehlt Dr. Bernd Lasarzewski, Chefarzt im Krankenhaus für Sportverletzte in Lüdenscheid-Hellersen. Der Arzt wird das Kreuzband durch Teile der Kniescheibensehne ersetzen. Sie werden sechs Monate im Abseits stehen.

Tennis
Die Schleimbeutel der Schulter sind entzündet, bei einer falschen Bewegung schmerzt es sofort. Soforthilfe: Entzündungshemmende Arznei. Schmerzt es auch nach drei Monaten noch? Dann sollte operiert werden. In sechs Wochen schlagen Sie wieder auf.

Basketball
Fraktur des Fingers. Soforthilfe: "Finger in ein Glas kaltes Wasser halten, später röntgen lassen", so der Experte. Die Behandlung hängt von der Schwere der Verletzung ab. Bis zu zwölf Wochen eine ruhige Kugel schieben.

Radfahren
Schlüsselbein bricht. Soforthilfe: Arm der gebrochenen Seite in Bauchhöhe halten, Arzt legt einen verband an. Sechs Wochen nur am Rad drehen.

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Sportverletzungs-Lexikon. Weitere Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Sportverletzungen finden Sie ebenfalls. Dann erfahren Sie, wie Sie Schürfwunden selbst behandeln können.

Sponsored SectionAnzeige