Karriere: Soll ich meinen Job kündigen?

Frage: Im Job mach ich nur Drecksarbeit für andere, habe kaum tolle Projekte. Soll ich kündigen?
Thorsten Weile, per E-Mail
Langeweile im Job? Wie wärs mit einer neuen Karriere?
Unterfordert im Beruf? Nur nicht entmutigen lassen, sondern neue Wege suchen

Unsere Antwort:

Nein. Bewerben Sie sich nur aus einer festen Stellung heraus. Das sorgt für einen ruhigeren Nachtschlaf und mehr Sicherheit im Auftreten. Aber hinterfragen Sie erst einmal Ihre Unzufriedenheit. Bietet Ihre Stelle wirklich so wenig Vorteile? Wie könnte es in 1 bis 2 Jahren nach einer Weiterentwicklung aussehen?

Fast jeder Job besteht zu einem Großteil aus Alltag. Wenn Ihre Stellung zumindest ein wenig Abwechslung bietet und ein baldiger Aufstieg möglich scheint, sollten Sie sich da durchbeißen. Wenn die Aussichten düsterer werden, können Sie den Stellenmarkt sondieren. Vor dem endgültigen Schritt sollte Sie aber ein Gespräch mit dem Chef führen. Wenn der weiß, dass Sie unzufrieden sind, lässt er sich vielleicht etwas einfallen, wie er Sie halten kann.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige