Verhütung: Spermien-Stopper statt Pille

An die Verhütung denkt jetzt der Mann
Kein ungewollter Nachwuchs dank Silikonstöpseln

Statt Sie mit der Pille könnte bald Er mit Stöpseln in den Samenleitern verhüten

Mit Silikonstöpseln in den Samenleitern können Männer in Zukunft vielleicht genauso zuverlässig verhüten wie Frauen mit der Pille. Die Spermien-Stopper sollen nach Angaben des kanadischen Herstellers zudem genauso sicher sein wie eine Sterilisation. Im Gegensatz zu dieser verhütungstechnischen Einbahnstraße sei es mit den Stöpseln aber wieder möglich, später Kinder zu bekommen: Man müsse sie einfach herausnehmen. Pro Hoden und Samenstrang sei ein Silikonröhrchen nötig. Nach Angaben des Entwicklers dauere die Operation nur 20 Minuten; die gleiche Zeit, um die Stöpsel auch wieder zu entfernen.

Bei Affen hat die Entnahme bereits funktioniert: Sie wurden nach dem Entstöpseln wieder Vater. Wenn die geplanten Tests auch beim Menschen gelingen, wird das so genannte "Intra-Vas-Device" vielleicht schon 2007 auf den Markt kommen.

Sponsored SectionAnzeige