Gesundheitsvorsorge: Sport in der Jugend macht im Alter gesünder

Nordic Walking im Wasser
Laufen zahlt sich im Alter aus

Wer in jungen Jahren viel Sport treibt, bleibt auch im Alter aktiv

Wer sich sich in seiner Jugend viel bewegt, ist auch im Alter fitter, so eine Studie. Danach verbessern sich neben der erhöhten Lebenserwartung auch Lebensqualität und Beweglichkeit. Besonders zu Fuß wiesen ehemalige Sportbegeisterte bessere Leistungsfähigkeit als Nichtsportler auf.

Man könne die Gesundheits- und Pflegekosten in der Bevölkerung reduzieren, wenn man bei Jugendlichen sportliche Aktivität mehr fördern würde, so Kushang Patel. Der Mediziner und seine Kollegen vom National Institute of Aging in Maryland werteten die sportlichen Leistungen im Laufe der Jahre von fast 1200 Männern aus.

Sponsored SectionAnzeige