Trainingszeit: Sport in der Mittagspause verbieten?

Frage: Kann mein Vorgesetzter mir verbieten, dass ich in meiner Mittagspause Sport treibe?
Michael Kühn, Frankfurt a.M.
Sport hilft den den Kopf zwischendurch frei zu bekommen
Laufen ist ein idealer Sport für die Mittagspause

Unsere Antwort:

Wenn Sie dafür sein Büro benutzen, ja. Auch wenn Sie im Anschluss verschwitzt zum Dienst erscheinen, womöglich sogar Kundenkontakt haben, hat er dazu jedes Recht. Wenn Arbeitsabläufe dadurch aber nicht in negativer Weise beeinträchtigt werden und sie andere damit auch nicht stören, ist nichts dagegen einzuwenden.

Sollte Ihr Chef dennoch Zweifel haben, konfrontieren Sie den Mann am besten mit den vorliegenden Forschungsergebnissen: Studien weisen nämlich darauf hin, dass Mittagssportler durch ihre Aktivitäten ihre Leistungsfähigkeit und ihre Produktivität steigern, ihr Zeitmanagement verbessern und Stress abbauen. Klingt übrzeugend, oder?

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige