Nächtliches Workout: Sport nach 23 Uhr?

Frage: Ich bin Koch und habe nur nach 23 Uhr Zeit zum Trainieren. Ist das ungesund oder ist es egal, zu welcher Tageszeit man trainiert? Was für Sport-Möglichkeiten gibt es für mich?
Wolfgang Eisenbeiß, Frankfurt
Nutzen Sie Hanteln zur Stärkung der Handmuskulatur
Richten Sie sich Ihr eigenes kleines Heimstudio ein

Unsere Antwort:

"Prinzipiell gibt es für Sport nach 23 Uhr keine gesundheitlichen Einwände", sagt Reinhard Gebel, Diplomsportlehrer, Reha-Trainer in , Reha-Zentrum SPOREG, Offenbach. Da Sie als Koch regelmäßig bis spät in die Nacht arbeiten und dafür andererseits länger schlafen, hat Ihr Körper einen anderen Tagesrhythmus, so Gebel.

Allerdings schränkt sich dadurch die Auswahl der Sportarten und Gegner drastisch ein. Wenn möglich, können Sie ein Tennis- oder Squash- Center aufsuchen, die oft bis 24 Uhr geöffnet haben. Bei allen Sportarten im Freien wird es schwieriger. Auch wenn Sie in heller Kleidung joggen oder radfahren, sehen Sie nur schlecht, ob Hindernisse auf dem Weg liegen.

Am besten, Sie kaufen sich ein Kurzhantel-Set für die Krafteinheiten und ein Bike-Ergometer oder einen Stepper für Ihr individuelles Ausdauertraining. Allgemein gilt: Lieber den Körper dosiert belasten als gar nicht. Wichtig ist also vor allem, dass Sie sich nach dem Workout wohlfühlen. Falls Sie Gewichtsprobleme haben, sollten Sie sich vor Beginn Ihres Trainings von einem Arzt durchchecken lassen.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige