Druck wegdrücken: Muscle-Bulletin 06/04

Bankdrücken
Beugt Grünem Star vor: Bankdrücken

Neuigkeiten aus der Sportmedizin im Juni 2004

  1. Druck wegdrücken
    Das kann ins Auge gehen – und das ist gut so. Wer unter einem Glaukom (Grüner Star) mit erhöhtem Augeninnendruck leidet, sollte regelmäßig Bankdrücken oder die Beinpresse benutzen. Drei Sätze an den Geräten senken einer US-Studie zufolge den Augeninnendruck um 13 bis 15 Prozent.

  2. Erst laufen, dann tauchen kann Leben retten. 40 Minuten Intervall-Läufe am Tag vorm Tauchgang senken das Risiko der gefürchteten Dekompressionskrankheit um 77 Prozent.

  3. Peinlich, aber gut
    Stellen Sie sich vor, Sie stehen im hüfttiefen Wasser des Nichtschwimmerbeckens und springen zwanzigmal explosiv in die Luft. Die Kinder um Sie herum lachen sich schlapp. Trotzdem weitermachen! Forschungen beweisen, dass diese Wasserübung Ihnen 80 Prozent Muskelkater gegenüber einer vergleichbaren Übung an Land erspart.

  4. Ein Satz tut es
    Eine neue Studie belegt, dass Einsteiger – und jeder, der sechs Monate pausiert hat – bei Übungen mit Gewichten erst mal nur einen Satz absolvieren sollten. Schwerere Gewichte und mehr Sätze sind nach drei bis sechs Wochen erlaubt.

  5. Knorpelschmiere
    Gelenkknorpel wächst normalerweise nicht nach. Ist er kaputt, droht das Sport-Aus. US-Forscher entwickeln jetzt ein Hyaluronan-Gel, das neues Wachstum anregt. Marktreife in etwa drei bis vier Jahren.

Sponsored SectionAnzeige