Schuhlexikon: Stiefel für Männer

Biker-Boots im Vintagestil von Hogan
Schwarze Biker-Boots im Vintagestil von Hogan, zirka 350 Euro

Echte Kerle brauchen Stiefel, die jedes Abenteuer mitmachen oder an kalten Tagen einfach nur die Füße warmhalten

Ursprung: Bereits um 15 000 v. Chr. trugen Jäger stiefelähnliche Fußbekleidungen als Beinschutz und -wärmer.

Typisches Merkmal: Hoher Schaft, mindestens bis über die Knöchel.

Formen: Modelle, bei denen der Schaft nur bis zum Knöchel reicht, bezeichnet man als Stiefeletten. Hohe Stiefelformen sind: Biker-Boots, Westernstiefel oder Reitstiefel.

Passform: Stiefel sollten am Spann eng anliegen, damit man bequem läuft und keine Blasen kriegt.

Bequemer anziehen: Der Stiefelknecht, eine längliche Lasche aus Kunststoff oder Holz, lässt die Fersen besser rein- und rausgleiten. Bei manchen Stiefelmodellen erleichtern dies Ösen im unteren Bereich der Schnürung oder Laschen (Agraffen) an den hinteren Schaftenden.

Seite 23 von 39

Sponsored SectionAnzeige