Strellson Für Macher von Morgen

Pichler
Reiner Pichler,41, Geschäftsführer

Trotz wirtschaftlich schwieriger Zeiten geht es dem Schweizer Bekleidungshersteller Strellson blendend. Mit großem Erfolg entwirft das Unternehmen moderne Kollektionen für junge, engagierte Männer

Die Unternehmensgeschichte von Strellson liest sich wie ein Märchen. Vor knapp 20 Jahren übernehmen die beiden Boss-Gründer Uwe und Jochen Holy den damaligen Jacken- und Mantelhersteller Friedrich Straehl + Co. AG und erweitern dessen Sortiment um Anzüge, Sakkos und Hosen.

Underwear

Auf für drunter das
Passende

Aber nicht allein der Preis ist ein entscheidendes Kaufargument. Auf Grund der guten Qualität und der hervorragenden Passform haben sich auch die Spieler des europäischen SpitzenFußball-Clubs Real Madrid für Strellson als Mode-Ausstatter entschieden.

Für Geschäftsführer Reiner Pichler lautet das wichtigste Erfolgsargument: „In Strellson soll der Mann besser aussehen. Und er soll es merken.“

Sportswear

Mode zwischen Ca-
sual und Konfektion

Zehn Jahre später holen sie Reiner Pichler mit ins Boot, der den Namen Strellson mit innovativen Ideen als Lifestyle-Marke etabliert – seitdem ist der Erfolg des Schweizer Unternehmens nicht zu stoppen.

Das Konzept, Mode zwischen High Fashion und günstigen Anbietern zu entwerfen, wird von der angepeilten Zielgruppe, der New Generation, bestens angenommen. Einen Anzug zwischen 300 und 350 Euro kann und will sich die junge Kundschaft leisten.

Sponsored SectionAnzeige