Dauerstress: Stress verursacht Diabetes

Stress verursacht Diabetes
Zu viel und vor allem anhaltender Stress lässt Männer offenbar schneller an Diabetes Typ 2 erkranken

Bitte einen Gang runterschalten! Wer unter Dauerstress steht, erkrankt nämlich leichter an Diabetes Typ 2

Egal ob Stress im Job oder im Privatleben – wenn die Anspannung zum Dauerzustand wird, droht Gestressten offenbar leichter die Typ-2-Diabetes. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Universität Göteborg. Seit den 70er Jahren analysierten die Wissenschaftler den Gesundheitszustand von rund 7000 Menschen. Fast 900 Männer entwickelten während dieser Studie Diabetes Typ 2.

Die Studienteilnehmer sollten ihr persönliches Stresslevel einschätzen. Dabei ging es um Aspekte wie Reizbarkeit oder Probleme beim Einschlafen aufgrund von Arbeit oder Familie.

Im Vergleich zu den Männern, die keinen oder nur temporären Stress hatten, zeigte sich bei den Dauergestressten ein 45 Prozent höheres Risiko für eine Diabetes – unabhängig von Alter, BMI oder sozialem Status.

Hier gibt es alle Infos zum Thema "Diabetes Typ 2".

Sponsored Section Anzeige