Beine, Gesäß: Sumo-Kniebeugen mit Medizinball

Sumo-Kniebeugen mit Medizinball Schritt 1
1 / 3 | Sumo-Kniebeugen mit Medizinball Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: Quadrizeps (äußerer, gerader und innerer Oberschenkelmuskel), großer Gesäßmuskel

Durchführung Sumo-Kniebeugen mit Medizinball:
A. Aufrechter Stand, Füße schulterbreit auseinander. Ball mit gestreckten Armen vorm Körper hängen lassen.
B. In die Hocke, bis die Oberschenkel waagerecht sind, Rücken gerade halten. Zurück zur Startposition.

2 Sätze, je 8 bis 15 Wiederholungen

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Medizinball

Zurück zum Workout-Lexikon

Sumo-Kniebeugen mit Medizinball Schritt 2
2 / 3 | Sumo-Kniebeugen mit Medizinball Schritt 2

Durchführung Sumo-Kniebeugen mit Medizinball:
A. Aufrechter Stand, Füße schulterbreit auseinander. Ball mit gestreckten Armen vorm Körper hängen lassen.
B. In die Hocke, bis die Oberschenkel waagerecht sind, Rücken gerade halten. Zurück zur Startposition.

2 Sätze, je 8 bis 15 Wiederholungen

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Medizinball

Zurück zum Workout-Lexikon

Sumo-Kniebeugen mit Medizinball Videoanleitung
Sumo-Kniebeugen mit Medizinball Videoanleitung

Durchführung Sumo-Kniebeugen mit Medizinball:
A. Aufrechter Stand, Füße schulterbreit auseinander. Ball mit gestreckten Armen vorm Körper hängen lassen.
B. In die Hocke, bis die Oberschenkel waagerecht sind, Rücken gerade halten. Zurück zur Startposition.

2 Sätze, je 8 bis 15 Wiederholungen

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Medizinball

Zurück zum Workout-Lexikon

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige