Technik-Glossar: T

Das Lexikon der Multimedia-Technik – von TAE bis Transponder

TAE
TAE ist die Abkürzung für Telefon Anschluss Einheit.
Mit TAE-Steckern werden Geräte wie ein Telefon oder Modem an das Telefonnetz angeschlossen. Man unterscheidet zwei Codierungen: Die F-Codierung (Abkürzung für „Fernsprecher-Codierung“) und die N-Codierung (Abkürzung für „Nachrichtenendgerät-Codierung“). Durch entsprechend angeordnete Nasen am TAE-Stecker passen Telefonkabel immer nur in F-Buchsen, andere Geräte nur in N-Buchsen der Anschlussdose.

Telematik
Telematik ist im Gesundheitswesen (engl. health telematics) ein Sammelbegriff für gesundheitsbezogene Aktivitäten, Dienste und Systeme, die über eine Entfernung hinweg mit Mitteln der Informations- und Kommunikationstechnologie ausgeführt werden. Die Telematik gewinnt vor allem im Bereich der Krankheitskontrolle und Krankenversorgung zunehmende Bedeutung.

Thread
Die englische Bezeichnung für "Faden". Ein gut geschriebener Artikel – zum Beispiel in einer Newsgroup – hat meistens viele Antworten zur Folge. Eine zusammenhängende Kette von Antworten auf einen "Basisbeitrag" in einer Newsgroup oder einem Diskussionsforum eines Online-Dienstes zu einem ganz bestimmten Thema bezeichnet man als Thread.

Timebase
Die Einstellung, die festlegt, wie ein Videobearbeitungs-Programm importierte Clips interpretiert – das heißt, wie viele Frames eine Sekunde eines Films ausmachen. Übliche Einstellungen sind: 29,97 Frames pro Sekunde (fps) im Standard des National Television Standards Committee (NTSC), der in den USA für Videos in Fernsehqualität verwendet wird; 30 fps in einer aufgerundeten Version von NTSC-Video, die manchmal für Videobänder in nicht-Fernsehqualität verwendet wird; 25 fps in der europäischen Fernsehnorm und 24 fps für die Produktion von Filmen.

Timeout
Ein Timeout ist eine abgelaufene Zeitbegrenzung. Timeouts verhindern, dass Verbindungen ungewollt auf Dauer bestehen. Die Zeitspanne, die ein Computer oder Programm auf eine Eingabe wartet, bevor eine Abschaltung der entsprechenden Funktion oder Peripherie erfolgt, ist fest vorgegeben. Ein Timeout-Fehler tritt vor allem dann auf, wenn der Versuch, sich mit einem bestimmten Internet-Rechner zu verbinden, für die Dauer der definierten Zeitspanne ohne eine Antwort blieb.

Touch-Screen
Ein Bildschirm mit berührungsempfindlicher Oberfläche. Wird häufig an öffentlichen Plätzen eingesetzt, um Touristen und Ortsunkundigen Informationen zu vermitteln. Auf Grund der bedienungsfreundlichen Menüführung sind Computerkenntnisse dabei in der Regel nicht erforderlich. Aber auch Handys und Palmtops werden mit diesen Bildschirmen ausgerüstet.

Transponder
Satelliten-Übertragungstechnik: eine Kombination aus einem Empfänger, der Signale von einer Bodenstation empfängt (Uplink) und einem Sender, der die Signale als Satelliten-TV-Programm zur Erde zurückstrahlt (Downlink). Der Begriff entstand aus der Zusammenziehung von Transmitter und Responder.

Seite 9 von 10

Sponsored SectionAnzeige