Lenovo Yoga Tablet 2 Pro: Tablet mit integriertem Heimkino

Das Yoga Tablet 2 Pro kann man nicht nur an die Wand hängen, es hat auch einen eingebauten Beamer
Das Yoga Tablet 2 Pro von Lenovo hat einen eingebauten Beamer

Das Yoga Tablet 2 Pro kann man nicht nur an die Wand hängen, es hat auch einen eingebauten Beamer. Wir haben Lenovos Heimkino-Tablet getestet

Das Yoga Tablet 2 Pro von Lenovo ist mit seinem 13,3-Zoll-Display nicht nur besonders groß, sondern will auch mit einem eingebauten Beamer für Aufsehen erregen. Damit können Sie beispielsweise Präsentationen an die Wand werfen oder eben Filme und TV schauen. Der Pico-Beamer versteckt sich – wie auch der Akku – im zylindrischen Griff an der Längsseite des Tablets. Praktisch: Dort befindet sich auch ein per Knopfdruck ausklappbarer Standfuß, mit dem Sie das Gerät horizontal oder vertikal aufstellen und auch an die Wand hängen können. Mit Beamer projiziert das Tablet bei 2 Meter Abstand ein bis 50 Zoll (127 Zentimeter) großes Bild an die Wand. Das reicht bei abgedunkeltem Raum und weißem Hintergrund für ein ordentliches Heimkinoerlebnis. Wer beispielsweise gern im Bett Filme schaut, kann das Bild auch an die Decke werfen. Mit einem Regler können Sie die Bildschärfe – leider etwas schwergängig – einstellen. Ab über 2 Meter Entfernung wird’s aber schnell leicht unscharf und dunkel. Der Ton ist ganz gut für ein Tablet. Der Grund: ein JBL-Soundsystem mit zwei 8-Watt-Stereolautsprechern auf der Vorderseite und einem Art Subwoofer auf der Rückseite.  

Mit 13,3-Zoll gehört das Yoga Tablet 2 Pro zu den größten Android-Tablets auf dem Markt
Mit 13,3-Zoll gehört das Yoga Tablet 2 Pro zu den größten Android-Tablets auf dem Markt

Yoga Tablet 2 Pro im Test: 6 Stunden Heimkino
Auf den ersten Blick ist das Yoga Tablet 2 Pro sehr groß und schwer. Mit 13,3-Zoll und knapp 1 Kilo Gewicht gehört es zu den größten Android-Tablets auf dem Markt. Die Auflösung : 2.560 x 1.440 Pixel. Das ist ganz ordentlich. Der Akku soll laut Hersteller 15 Stunden durchhalten. Im Beamerbetrieb hatten wir knapp 6 Stunden Heimkino-Spaß. Hinten am Tablet steckt eine Kamera mit 8 Megapixeln, die Front-Version bietet 1,6 Megapixel. Die Schnittstellen: Dual-Band-WiFi, Bluetooth 4.0, microHDMI-Ausgang und microUSB. Das Yoga Tablet 2 Pro läuft mit Android 4.4 und kostet knapp 500 Euro.

Fazit: Das Riesen-Tablet von Lenovo ist nichts für unterwegs. Dafür ist es zu schwer und groß. Allerdings macht der Beamer das Yoga 2 Pro zur idealen Heimkino-Maschine. Wer Wert auf perfekten Sound legt, sollte allerdings ein externes Soundsystem anschließen. ­­

Sponsored SectionAnzeige