Allergie-Tipps: Die neue Tabletten-Generation

Die neuen Tabletten haben weniger Nebenwirkungen

Tabletten mit den Wirkstoffen Cetirizin und Loratadin gehören zu den beliebtesten Hilfsmitteln der Allergie-Geplagten

Cetirizin kennen die meisten als Inhaltsstoff in dem Arzneimittel Zyrtec. Inzwischen gibt es zahlreiche Generika, also günstige Nachahmerprodukte anderer Hersteller. Ältere Antihistaminika wie Tavegil und Fenistil haben mittlerweile einen miesen Ruf, da sie schläfrig machende Wirkstoffe enthalten.

Allerdings: Sind die Beschwerden so stark, dass Sie Ihnen Schlaf rauben, kann die einschläfernde Nebenwirkung eines solchen Allergie-Medikaments sehr willkommen sein. Versuchen Sie es erst einmal mit der kleinsten empfohlenen Menge eines Medikaments mit Cetirizin oder Loratadin. Loratadin wird oft Allergie-Patienten empfohlen, deren Symptome in erster Linie die Haut betreffen.

Seite 8 von 85

Sponsored SectionAnzeige