Schlechter Atem: Tee stoppt Mundgeruch

Baustelle Mund: Tee räumt mit den schlecht riechenden Plagegeistern auf
Gegen Mundgeruch gibt es jetzt die Tee-Bremse

Tee hemmt möglicherweise das Wachstum von Bakterien, die Mundgeruch hervorrufen

Das Trinken von Tee stoppt offenbar das Wachstum von Bakterien, die für den lästigen Mundgeruch vieler Menschen verantwortlich sind. Mit bestimmten Inhaltsstoffen von Tee – den so genannten Polyphenolen – konnten amerikanische Wissenschaftler nach eigenen Angaben das Wachstum der winzigen Geruchserzeuger erfolgreich hemmen.

Forscher hatten Bakterien 48 Stunden lang mit Polyphenolen aus Tee behandelt. Je nach Konzentration wurde die bakterielle Produktion von Schwefelwasserstoff – die eigentliche Ursache für Mundgeruch – sogar vollständig gestoppt, berichteten die Wissenschaftler der Universität Illinois in Chicago. Der Anteil von Polyphenolen ist in schwarzem und grünem Tee besonders hoch.

Sponsored SectionAnzeige