Kampfsport im Kurs: Thaiboxen im Fitnesskurs-Test

Thai-Boxen als Fitness-Kurs - der Test
Thai-Boxen im Video-Test

Schlagfertig war Sportredakteur Nico Reiher schon immer. Doch beim kalorienzehrenden Thaiboxen begann er bei null. Aus anfänglicher Krampf- wurde so Kampfkunst

Meine Idee vom Thaiboxen, auch als Muay Thai bekannt: ein paar knallharte Kicks plus fliegende Fäuste – und schon habe ich spektakuläre Action, wie im Filmklassiker "Ong Bak". Doch diese Fantasie hält genau so lange, bis ich zum ersten Mal meine Handschuhe schnüre.

Grundlagen: geklärt
Als Kampfsport-Einsteiger lasse ich mir von Trainer Martin Jahn (www.champperformance.de), Muay-Thai-Weltmeister im Jahr 2012, zuerst die Grundpfeiler des thailändischen Nationalsports zeigen. Da ist zuerst die stabile Schrittstellung, in welcher der hintere Fuß stets kickbereit auf den Ballen steht. Eine weitere Grundlage: die sichere Deckung. Eine Faust klebt an der Wange, die andere bleibt als Führhand etwa 10 Zentimeter vor meinem Gesicht. Als ich dann endlich die ersten Pratzenschläge setzen darf, bremst Martin mich: "Beim Haken zeigt der Daumen hoch. Nach der Geraden die Ellbogen zurück zum Oberkörper!" Dass Letzteres für die Deckung ganz entscheidend ist, lässt mich der Trainer rasch spüren. Mein freiliegender Rumpf bietet für seine Haken und Kicks eine optimale Angriffsfläche. Eine schmerzhafte, aber lehrreiche Erfahrung.

Intervalle: intensiv
Um Technik-Grundlagen zu erlernen, besteht der Hauptteil des Trainings hier aus Intervallen, sogar schon beim Aufwärmen mit Seilspringen: 20 Sekunden lockeres Tempo, 10 Sekunden Vollgas – ein echter Belastungstest für die Waden. Danach geht es ran an die Pratzen, wo jeweils 30-sekündige Belastungsphasen fällig sind. Darauf folgen jeweils 30-sekündige Pausen. Gut so – ich schnaufe nämlich nicht nur durch, sondern hänge regelrecht in den Seilen. Ob ich wenigstens mental abschalten kann? Nix da, die geforderten Kombinationen zwingen mich ständig zu voller Konzentration – erst recht, als dann auch noch die Beine ins Spiel kommen. "Linke Gerade, rechter Low-Kick, linker Haken, rechtes Knie", fordert der Coach. Als mein Schienbein letztmals auf die Pratze donnert, bin ich am Ende meiner Kräfte. Martins nächste Ansage würde ich lieber überhören: "Nun zum Boxsack!"

Sandsack: schockt
Bereits vor dem großen Finale am Sandsack sehne ich mich nach einer Thai-Massage – oder einem Mai-Thai-Cocktail. Doch jetzt gilt’s, sich durchzubeißen. Auch am Sack stehen diverse Punches und Kicks im Intervall- Rhythmus an. Fieseste Kombi: 10 Sekunden schnelle Schläge in hoher Frequenz, anschließend 10 Sekunden lang die gesamte Schlagkraft in Geraden und in Haken legen. Leider ist dieser Teil nicht nach einem, sondern erst nach 3 bis 5 Durchgängen vorbei. Als ich die Handschuhe ausziehe, zittern meine Hände, brennen die Schultern. Aber die Belastungsgrenzen ausgereizt zu haben, ist ein tolles Gefühl.

Fitnesskurs Thaiboxen im Test
Variable Thai-Zeit: Kollege Nico erlebt beim Thaiboxen einen neuen Kick

Fighter: fertig
Nach 4 Wochen Muay Thai bin ich noch immer ein Anfänger. Doch ich habe mein Leistungslimit kennengelernt und weiß, dass ich während eines einzigen Workouts 978 Kalorien verbrennen kann. Außerdem habe ich erfahren, dass Fairness im Thaitraining das oberste Gebot ist – egal, wie hart die Schläge sind. Und was ich noch gelernt habe: Martial-Arts-Filme haben wenig mit der Trainingsrealität zu tun.

ASIATISCHES GANZKÖRPER-WORKOUT
So geht Thaiboxen
Die Thaibox-Einheit geht über maximal 1 Stunde. Ablauf: Seilspringen oder Schattenboxen, Technik-Training mit Partner und Pratzen sowie Sandsackschläge für Schlaghärte und Kraftausdauer. Die Kombinationen aus Schlägen und Tritten fordern den gesamten Körper. Darüber hinaus wird die Fettverbrennung durch Intervall-Belastung ordentlich angekurbelt.
Da geht ThaiboxenIn vielen Kampfsportschulen, beispielsweise bei X’ite Fighting in Trittau bei Hamburg. Je nach Gym variieren die Monatsbeiträge zwischen 40 und 70 Euro.

Koordination: ****
Muskeln: ****
Ausdauer: ****

Nico zeigt Pratzen-Kombinationen fürs Fitness-Boxen

Die wichtigsten Thaibox-Bewegungen - Gym-Kurse im Test
Verschiedene Thaibox-Kombinationen im Video
Seite 8 von 17

Sponsored SectionAnzeige