Von 83 auf 75 Kilo: Thomas Schrimpf zur AUSDAUER

Im Kampf gegen die Maschine ziehe ich sicher nicht den Kürzeren

Grafiker Thomas Schrimpf (28): Wer Ausdauer hat, verliert schnell Pfunde

Früher war ich der klassische Turnbeutel-Vergesser. Die einzige Siegerurkunde bei Bundesjugendspielen habe ich mir ermogelt, weil ein Kumpel beim Schlagballwerfen eine verkehrte Weite eingetragen hat.

Heute kann ich behaupten: Das Sixpack-Experiment hat mein Leben verändert. Niemals hätte ich gedacht, dass mir Sport so viel Spaß macht. Ein Ironman steckt zwar nicht in mir, aber auf das regelmäßige Ausdauertraining möchte ich keinesfalls mehr verzichten. Sogar ein paar von meinen faulen Kumpels habe ich mit meiner Sportfreude schon anstecken können.

Kalorien im Schlaf verbrennen
Ausdauer-Einheiten sind extrem wichtig auf dem Weg zum Sixpack. Zum einen verbrennen Sie während der Belastung ordentlich Kalorien. Zum anderen wird der Grundumsatz des Stoffwechsels auf Dauer erhöht.

Heute kann ich behaupten: Das Sixpack-Experiment hat mein Leben verändert. Niemals hätte ich gedacht, dass mir Sport so viel Spaß macht. Ein Ironman steckt zwar nicht in mir, aber auf das regelmäßige Ausdauertraining möchte ich keinesfalls mehr verzichten. Sogar ein paar von meinen faulen Kumpels habe ich mit meiner Sportfreude schon anstecken können.

Kalorien im Schlaf verbrennen
Ausdauer-Einheiten sind extrem wichtig auf dem Weg zum Sixpack. Zum einen verbrennen Sie während der Belastung ordentlich Kalorien. Zum anderen wird der Grundumsatz des Stoffwechsels auf Dauer erhöht.

Sie verbrennen also auch Kalorien, wenn Sie nichts tun. Nicht jeder ist zum Laufen geboren, vor allem nicht, wenn man wie ich Knieprobleme hat. Ich radle lieber. Stepper, Rudergeräte, Ellipsentrainer sind auch okay.

Konstanz zählt
Je regelmäßiger ich Sport treibe, desto leichter fällt mir das Training. Irgendwann sehnt sich der Körper sogar danach. Leichte Einheiten (bis 40 Minuten) kann man jeden Tag machen. Pflicht sind aber 3 bis 4 Sessions die Woche.

Ich bin Intervall-Fan. Durchs Abwechseln von Be- und Entlastung vergeht die Zeit schneller. Fürs Ergometer-Training heißt das: 5 Minuten einfahren, dann im Wechsel 1:30 Minuten powern und 30 Sekunden locker radeln. Nach 30 Minuten sind so 350 Kalorien weg.

Schauen Sie, wie Thomas Schrimpf zu dem gekommen ist, was er nun hat:


  Thomas Schrimpf an den Geräten: sein Training in Bildern

 

ParameterVorherNachher
Gewicht / Größe83,2 Kilo bei 173 cm75,1 Kilo bei 173 cm
Bizeps37 cm37 cm
Taille87 cm80 cm
Brust100 cm99 cm
Body-Mass-Index27,725,1
Seite 7 von 12

Sponsored SectionAnzeige