Interview: "Männermode muss schlicht sein "

Til Schweiger

Jetzt macht Til Schweiger auch noch Mode. Wir sprachen mit ihm über seinen Kleiderschrank, Jeans und Stil

Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, jetzt auch noch Modedesigner – wie geht denn das?
Ich habe Lust darauf bekommen durch die Zusammenarbeit mit Footprints, wo ich eine Schuhkollektion habe – und das hat mir unheimlich viel Spaß gemacht. Im Sommer vergangenen Jahres war ich in London bei der Europa-Premiere von „King Arthur“, von Jerry Bruckheimer für fette 120 Millionen Dollar produziert, mit einem roten Teppich von Hamburg bis nach Bremen. Das hat mich nicht so geflasht wie das Erlebnis, als ich am nächsten Morgen auf der Neal Street in Covent Garden war, und da gab’s in London in einem Laden meine eigenen Schuhe! Das fand ich viel geiler als die Premiere. Und das hat mir Lust gemacht, die Idee einer Freizeitlinie mit Jeans, T-Shirts und Pullovern zu verwirklichen.

Nun haben Sie nicht gerade Design studiert …
Ich habe Mustang kontaktiert, die fanden die Idee gut und haben Designer geschickt. Ich habe meinen Kleiderschrank ausgepackt und angefangen aufzumalen, um zu zeigen, was mir gefällt, was ich mir vorstelle und was meine Idee ist.

Sie gehen ganz subjektiv von Ihren persönlichen Vorlieben aus?
Was ich selber nicht tragen würde, würde ich auch nicht machen. Natürlich bin ich bereit, Konzessionen zu machen, wenn die Leute von Mustang oder von Otto, die die Kollektion exklusiv vertreiben, sagen, das oder das geht so nicht. Die haben das Fachwissen. Sonst müsste ich mir eine eigene Produktion aufbauen …

Teil aus der Kollektion „For Personal Use“ von Til Schweiger für Mustang. Weißes Langarm-T-Shirt um 50 Euro. Im Otto-Katalog

Welches sind denn Ihre liebsten Kleidungsstücke?
Im Sommer ein T-Shirt und ’ne Jeans, und im Winter sind es eine Jeans und ein Pulli.

Hat Ihnen Ihre Frau Dana Carlson, die ja auch Mode entwirft, dreingeredet oder Tipps gegeben?
Weniger. Die hat auch schon einen anderen Geschmack als ich.

Seite 1 von 1

Sponsored SectionAnzeige