Neue Trainingsreize: Tipps für neue Trainingsreize?

Frage: Wie kann man neue Trainingsreize setzen, um wieder Lust auf das Workout zu bekommen?
Viktor A., Würzburg
Trainieren Sie doch mal nachts
Mal was Anderes: Trainieren Sie doch mal im Studio, wenn sonst keiner da ist

Unsere Antwort:

"Hier ein paar meiner speziellen Strategien gegen Langeweile und 'Negativroutine':

1.Tipp: Gehen Sie zu verrückten Uhrzeiten trainieren: 3 Uhr nachts, 11 Uhr vormittags, Mitternacht. Das Studio ist leer. Schreien Sie sich die Seele aus dem Leib – hören kann Sie jetzt niemand.

2. Tipp: Kaufen Sie sich neue, supercoole Funktionskleidung. Der neue Tragekomfort wird sie wieder auf die Trainingsfläche treiben.

3. Tipp: Kaufen Sie sich gute Bücher mit einer riesigen Auswahl an Übungen und versuchen sie alle diese Übungen zu beherrschen (unmöglich), aber ihnen wird garantiert nicht langweilig.

4. Tipp: Fangen Sie an, ein Trainingstagebuch und eine Fotodokumentation von sich zu kreieren. Sie erkennen sofort erste Anzeichen von Stillstand und Stagnation und sind stets motiviert, die Leistungskurve nach oben klettern zu lassen.

5. Tipp: Setzen Sie sich immer neue Ziele. Ein Foto-Shooting, eine Kleidergröße weniger, ein Wettkampf, dann werden sie zum routinierten Sieger", erklärt Experte Moritz Tellmann.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige