Die besten Routen durch die Bundesrepublik: Touren quer durch Deutschland

Touren quer durch Deutschland
Die Men's-Health-Tour quer durch Deutschland. Die gesamte Route finden Sie als kostenlosen PDF-Download am Ende der Seite

6395 Kilometer sind wir für Sie durch Deutschland gefahren. Immer auf der Suche nach dem Besten, was unser Land zu bieten hat. Und damit Sie unser Roadbook nachvollziehen können, finden Sie am Ende eine Karte zum downloaden.

Unsere Men’s-Health-Aktiv-Tour "Quer durch Deutschland" bietet Ihnen 69 Tipps für einen unvergesslichen Urlaub. Sie haben jetzt zwei Möglichkeiten: entweder suchen Sie sich für ein verlängertes Wochenende ein paar Tipps aus, die vor Ihrer Haustür liegen. Oder Sie fahren die komplette Route ab. Das detaillierte Roadbook dazu finden Sie hier!

ETAPPE 1
Von Garmisch-Partenkirchen (1) bis Rottenbuch (2)

Von Garmisch-Partenkirchen (1) nach Oberau, dort links auf die 23 (ab Oberammergau beginnt die Deutsche Alpenstraße) bis Echelsbach. Die Schönegger Käse-Alm befindet sich in Rottenbuch (2), ist bereits ab Echelsbach ausgeschildert.
Kilometerstand: 37

ETAPPE 2:
Von Rottenbuch (2) bis Unteruhldingen (3)

Von Rottenbuch (2) nach Steingaden, dort auf die 17 nach Füssen, in Füssen auf die 310 biegen bis Weißbach, dann weiter auf die 309 über Nesselwang, bis Immenstadt. Dort auf die 308 bis Lindau. In Lindau immer am Bodensee entlang über Wasserburg und Kressbronn bis Friedrichshafen, dort auf die 31 bis Meersburg, in Meersburg die 31 verlassen, um nach Unteruhldingen (3) zu kommen (unbedingt in Unteruhldingen besuchen: das Pfahlbautenmuseum, direkt am Bodensee).
Kilometerstand: 224

ETAPPE 3:
Von Unteruhldingen (3) bis Feldberg (4)

In Unteruhldingen (3) wieder auf die 31 nach Überlingen und weiter bis nach Stockach auf die A98. Am Kreuz Hegau auf die A81 bis Geisingen, dort von der Autobahn abfahren auf die 33/31 (Grüne Straße) über Hüfingen und Löffingen bis Titisee-Neustadt und weiter auf die 317 bis Feldberg (4). Das Hotel Feldberger Hof liegt vor dem Ort rechts.
Kilometerstand: 351

ETAPPE 4:
Von Feldberg (4) bis Thiergarten (5)

Nach Feldberg (4) den gleichen Weg zurück bis Geisingen, dort aber nicht auf die Autobahn, sondern auf die 311 bis Tuttlingen. In Tuttlingen nicht der 311 weiter folgen, sondern über Mühlheim und Fridingen immer der Donau folgen bis Thiergarten (5). Die Kanu-Station befindet sich im ehemaligen Bahnhof von Thiergarten (5).
Kilometerstand: 458

ETAPPE 5:
Von Thiergarten (5) bis Lenggries (6)

Von Thiergarten (5) weiter nach Sigmaringen und dort auf die 32 bis Herbertingen. Dann weiter auf die 311 bis Riedlingen, weiter nach Dürmentingen und Bad Buchau, Oggelshausen und Biberach. In Biberach auf die 312 nach Ochsenhausen und weiter bis zur A7/E43 (Richtung Memmingen). Am Kreuz Memmingen über die 18 auf die A96 bis Gilching. Dort abfahren Richtung Starnberg, weiter über Berg und Dorfen nach Wolfratshausen und dort auf die 11. Nach zirka fünf Kilometern links nach Geretsried, bis nach Bad Tölz und dort auf die 13 bis nach Lenggries (6). Die Pension Drexler befindet sich im Ortsteil Wegscheid. Lenggriss ist ein guter Ausgangspunkt für verschiedene Unternehmungen. Von dort sind es nur wenige Kilometer bis zum Sylvenstein-Stausee (weiter auf der 13).
Kilometerstand: 780

ETAPPE 6:
Von Lenggries (6) bis Bad Griesbach (7)

Von Lenggries (6) die 13 zurück nach Bad Tölz und der Straße folgen, um auf die A8 zu kommen. Am Kreuz München-Süd auf die A99 wechseln bis zum Kreuz München-Ost und dann auf die A94, die in Höhe Forstinning in die 12 übergeht. Dieser bis kurz vor Haag folgen und dann auf die 15 wechseln bis Taufkirchen (dieser Teil gehört zur Deutschen Ferienroute Alpen-Ostsee). In Taufkirchen auf die 388, über Eggenfelden und Pfarrkirchern bis Bad Griesbach (7). Das Golf-Resort ist schon frühzeitig ausgeschildert.
Kilometerstand: 1012

ETAPPE 7:
Von Bad Griesbach (7) bis Neuschönau (8)

Nach Bad Griesbach (7) der 388 folgen bis man in Pocking auf die A3/E56 stößt. Richtung Passau fahren und in Passau-Mitte die Autobahn verlassen, um über die 12/85 auf die Bier- und Burgenstraße zu fahren. Hinter Eberhardsreuth die 85 Richtung Grafenau verlassen, dann weiter über Rosenau nach Neuschönau (8). Der Ort fängt schon vor dem Ortsschild an, im Ort ist der Gasthof Zum Hufeisen ausgeschildert.
Kilometerstand: 1107

ETAPPE 8:
Von Neuschönau (8) bis Bischofsmais (9)

Von Neuschönau (8) über Sankt Oswald, Höhenbrunn, Reichenberg, Spiegelau und Eppenschlag zurück auf die 85 bis Regen, dort nach Bischofsmais (9). Achtung, der Bikepark liegt zirka drei Kilometer vor dem Ort.
Kilometerstand: 1155

ETAPPE 9:
Von Bischofsmais (9) bis zum Rasthaus Greding West (10)

Von Bischofsmais (9) nach Ritzmais und weiter Richtung Deggendorf und dort auf die A3 (Richtung Regensburg). An Regensburg vorbei bis Nittendorf, dort auf die 8 bis Hemau. Zirka drei Kilometer nach Hemau links abbiegen. Über Thonlohe, Eutenhofen und Wildenstein nach Beilngries. Dort auf die 299, dann links ab nach Biberbach über Litterzhofen, Landerzhofen nach Greding. Unter der Autobahn hindurchfahren, rechts halten und der Ausschilderung Richtung Autobahnraststätte folgen, bis man zum Rasthaus Greding West (10) kommt.
Kilometerstand: 1310

ETAPPE 10:
Von Rasthaus Greding West (10) bis Dinkelsbühl (11)

Nach Greding West (10) auf die A9 fahren (Richtung Ingolstadt), bei der nächsten Ausfahrt (Altmühltal) ab und nach Eichstätt fahren. Dort auf die 13, über Weißenburg, Gunzenhausen (Deutsche Limesstraße) nach Dinkelsbühl (11). Das Hotel Weißes Roß liegt genau in der Stadtmitte.
Kilometerstand: 1495

ETAPPE 11:
Von Dinkelsbühl (11) bis zur "Bayerischen Grenze" in Neustädtlein (12)

Von Dinkelsbühl (11) über Seidelsdorf in Richtung Krailsheim, kurz vor der A7 liegt auf der rechten Seite der Gasthof Bayerische Grenze/Neustädtlein (12).
Kilometerstand: 1505

ETAPPE 12:
Von der "Bayerischen Grenze" (12) bis Bad Wildbad (13)

Nach Neustädtlein (12) weiter nach Krailsheim, dort auf die Deutsche Ferienroute Alpen-Ostsee über Gaildorf und Murrhardt auf die 14 nach Backnang. Von dort über Großbottwar auf die A81 (Autobahnauffahrt Mundelsheim). Auf der A81 bis Stuttgart-Feuerbach, dort abfahren und auf die 295 über Leonberg, Renningen, Weil der Stadt bis nach Calw. Dort auf die 463 bis Hirsau, weiter auf die 296, über Oberreichenbach nach Calmbach. In Calmbach auf die Deutsche Alleenstraße bis Bad Wildbad (13).
Kilometerstand: 1685

ETAPPE 13:
Von Bad Wildbad (13) bis Obertrubach (14)

Von Bad Wildbad (13) zurück nach Calmbach auf die 294, über Neuenbürg nach Pforzheim. Beim Autobahnkreuz Pforzheim-Ost auf die A8 (Richtung Stuttgart). Beim Autobahndreieck Leonberg auf die A81 (Richtung Heilbronn). Beim Autobahnkreuz Weinsberg auf die A6 (Richtung Nürnberg). Am Autobahnkreuz Nürnberg-Süd auf die A73 (Richtung Erlangen). In Forchheim-Süd die Autobahn verlassen und auf die 470 über Reuth, Wiesenthau, Leutenbach, Hundshaupten nach Egloffstein (dort ist der Gasthof zur Post) und Obertrubach (14). Der Hochseilgarten befindet sich in einem kleinen Wäldchen auf der linken Seite (auf das Wanderschild "Rentnerweg" achten).
Kilometerstand: 2021

ETAPPE 14:
Von Obertrubach (14) bis zum Rasthof Würzburg Nord (15)

Von Obertrubach (14) wieder zurück auf die 470, über Forchheim bis zur Autobahnauffahrt Höchstadt-Ost auf die A3 Richtung Würzburg bis zum Rasthof Würzburg Nord (15).
Kilometerstand: 2135

ETAPPE 15:
Vom Rasthof Würzburg Nord (15) bis Kaub am Rhein (16)

Nach dem Rasthof Würzburg Nord weiter auf der A3, am Wiesbadener Kreuz auf die A66 bis nach Eltville am Rhein. Dort endet die Autobahn. Auf der 42 über Rüdesheim bis Kaub am Rhein (16). Das Schloßhotel Gutenfels liegt auf einem Berg auf der rechten Seite.
Kilometerstand: 2341

ETAPPE 16:
Von Kaub am Rhein (16) bis Adenau (17)

Von Kaub am Rhein (16) auf der 42 bis Lahnstein. Von dort weiter über Ehrenbreitstein, Vallendar bis zur Autobahnauffahrt Bendorf/Neuwied und auf die A48 (Richtung Koblenz). Am Autobahnkreuz Koblenz auf die A61 (Richtung Köln) bis zur Ausfahrt Wehr. Dort auf die 412, Ausschilderung Adenau (17) folgen.
Kilometerstand: 2466

ETAPPE 17:
Von Adenau (17) bis Runkel (18)

Nach Adenau (17) wieder auf die 412 bis zur Autobahnauffahrt Wehr und dort auf die A61 bis Koblenz. Am Autobahnkreuz Koblenz auf die A48 (Richtung Limburg) und am Dreieck Dernbach auf die A3 bis Limburg. In Limburg-Nord auf die 49 (Richtung Wetzlar), abfahren in Dehrn. Über Dehrn und Schadeck nach Runkel (18). Die Kanustation befindet sich auf dem Campingplatz Runkel (ist ausgeschildert).
Kilometerstand: 2580

ETAPPE 18:
Von Runkel (18) bis Lauterbach (19)

Von Runkel (18) über Villmar, Weilmünster, Oberquembach und Rechtenbach bis zur Autobahnauffahrt Gießen-Lützellinden. Dort auf die A45 bis zur Abfahrt Münzenberg und auf die 488 über Lich nach Laubach. Zwei Kilometer nach Laubach auf die 276 bis nach Schotten. Von dort über Rebgeshain und Hörgenau auf die 275 nach Lauterbach (19). Der Vulkanradweg beginnt im Westen von Lauterbach und endet in Hartmannshain
Kilometerstand: 2704

ETAPPE 19:
Von Lauterbach (19) bis Schmalkalden (20)

Von Lauterbach (19) auf der Deutschen Fachwerkstraße nach Schlitz. Von dort über Michelsrombach und Hünfeld bis Rasdorf. Und weiter über Geisa, Dermbach und Wernshausen nach Schmalkalden (20). Das Waldhotel befindet sich zirka 50 Meter nach dem Ortsausgangsschild (Richtung Trusetal/Bad Liebenstein).
Kilometerstand: 2793

ETAPPE 20:
Von Schmalkalden (20) bis Ottendorf (21)

Nach Schmalkalden (20) geht es über Steinbach-Hallenberg nach Oberhof. Dort auf die 247 nach Arnstadt. Von Arnstadt über Stadtilm nach Rudolstadt, dort auf die 88 über Kahla bis zur Autobahnauffahrt Jena-Göschwitz. Dort auf die A4 (Richtung Gera) bis nach Dresden. Abfahren bei Dresden-Altstadt und auf die 6 (Richtung Zentrum), dann auf die 172 über Pirna und Königstein bis Bad Schandau. Von dort nach Sebnitz und weiter nach Ottendorf (21).
Kilometerstand: 3170

ETAPPE 21:
Von Ottendorf (21) bis Großschönau (22)

Von Ottendorf (21) zurück nach Sebnitz und dort über die Grenze nach Dolny Poustevna (Vorsicht Schlaglöcher!), über Vilemov, Velky, Sluknov und Valdek nach Rumburk. Dort wieder über die Grenze nach Seifhennersdorf. Vor Spitzkunnersdorf rechts nach Großschönau (22).
Kilometerstand: 3222

ETAPPE 22:
Von Großschönau (22) bis Guben (23)

Von Großschönau (22) über Bertsdorf nach Zittau. In Zittau auf die 99 bis Görlitz. Dann weiter an der polnischen Grenze entlang über Rothenburg, Bad Muskau, Döbern bis nach Forst. Dort auf die 112 bis nach Guben (23).
Kilometerstand: 3385

ETAPPE 23:
Von Guben (23) bis Braunlage (24)

Von Guben (23) erst acht Kilometer auf der 97, dann recht auf die 320 bis nach Lübben. Dort auf die 87 bis Luckau. Dann auf die 102 bis Dahme. Dort auf die 187 bis Lutherstadt Wittenberg. Von dort nach Oranienbaum und auf die 185 bis Dessau. Über Aken, Calbe, Förderstedt, Atzendorf bis Egeln Nord. Da auf die 81. Über Halberstadt und auf die 6 bis Wernigerode. Dort über die 244 und die 27 nach Braunlage (24).
Kilometerstand: 3740

ETAPPE 24:
Von Braunlage (24) bis Bad Hersfeld (25)

Von Braunlage (24) über die 27 bis Lauterberg. Dann über Bad Sachsa bis nach Breitenworbis. Von dort nach Leinefelde und auf die 80 über Heiligenstadt bis Arnstein. Dort auf die 27, über Bad Sooden, Bebra nach Bad Hersfeld (25).
Kilometerstand: 3910

ETAPPE 25:
Von Bad Hersfeld (25) bis Bonn-Pützchen (26)

In Bad Hersfeld (25) auf die A4 bis zum Kirchheimer Dreieck. Dort auf die A5 (Richtung Gießen). Beim Reiskirchener Dreieck auf die A480 bis zum Gießener Nordkreuz. Dort auf die A485 bis Bergwerkswald. Dort auf die 49. Beim Kreuz Wetzlar-Ost auf die A45 (Richtung Siegen). Abfahren bei Herborn-West auf die 255/414 bis Hachenburg. Dann weiter auf der 413 bis zur Autobahnauffahrt Dierdorf. Dort auf die A3 (Richtung Hennef). Ausfahrt Siebengebirge Richtung Königswinter und auf die 42/A59 bis zur Abfahrt Bonn-Pützchen (26). Dort links Richtung Gewerbepark Bonn-Pützchen (die Autowaschstraße Top Wash befindet sich neben dem Glosbus-Center).
Kilometerstand: 4149

ETAPPE 26:
Von Bonn-Pützchen (26) bis Köln-Porz (27)

Von Bonn-Pützchen (26) wieder auf die A59 (Richtung Köln) und die Ausfahrt Gremberg abfahren. Dort links, erste Straße wieder links und bei nächster Gelegenheit rechts. Das Auto-Kino in Köln-Porz (27) findet sich auf der rechten Seite.
Kilometerstand: 4174

ETAPPE 27:
Von Köln-Porz (27) bis Kerpen-Sindorf (28)

Von Köln-Porz (27) zurück und auf die A4 bis zur Autobahnabfahrt Kerpen. Dann weiter bis Sindorf (28), die Kartbahn ist ausgeschildert.
Kilometerstand: 4208

ETAPPE 28:
Von Kerpen-Sondorf (28) bis Raesfeld/Wulfen (29)

Von Kerpen-Sindorf (28) zurück auf die A4 (Richtung Köln). Beim Kreuz Köln-West auf die A1 (Richtung Leverkusen). Dann beim Kreuz Leverkusen auf die A3 (Richtung Düsseldorf) bis zum Kreuz Oberhausen. Dort auf die A2 bis Kreuz Bottrop. Dort auf die A31 (Richtung Dorsten). Bei der Autobahnabfahrt Schermbeck auf die 224 bis Raesfeld (29). Der Preen`s Hoff befindet sich im Ortsteil Erle.
Kilometerstand: 4338

ETAPPE 29:
Von Raesfeld/Wulfen (29) bis Steinhude (30)

Von Raesfeld (29) zurück auf die 224. Nachdem man die Autobahn gekreuzt hat links auf die 58 bis Wulfen (die "Pommesbude" liegt an der Dülmener Strasse, direkt gegenüber der Matthäusschule.). Auf der Straße weiter bis zur Autobahnauffahrt Haltern, dort auf die A43 (Richtung Münster). Am Kreuz Münster-Süd auf dir A1 (Richtung Osnabrück). Kreuz Lotte/Osnabrück auf die A30 (Richtung Hannover). Abfahren bei Wunstorf-Luthe. Über Luthe, Blumenau, Klein Heidorn nach Steinhude (30).
Kilometerstand: 4595

ETAPPE 30:
Von Steinhude (30) bis Erkner (31)

Von Steinhude (30) über Altenhagen und Wunstorf bis zur Autobahnauffahrt Wunstorf-Luthe. Dort auf die A2 (Richtung Braunschweig) bis zum Dreieck Werder. Dort auf die A10 (Richtung Frankfurt/Oder). Weiter auf der A10 bis zur Abfahrt Erkner (31).
Kilometerstand: 4935

ETAPPE 31:
Von Erkner (31) bis Berlin (32)

Von Erkner (31) an der Spree entlang nach Berlin (32). Deutschlands älteste Tankstelle befindet sich im Stadtteil Kreuzberg (Vor dem Schlesischen Tor 2).
Kilometerstand: 4965

ETAPPE 32:
Von Berlin (32) bis Summt (33)

Über die A114 aus Berlin (32) heraus und in Mühlenbeck abfahren nach Summt (33). Der Grillimbiss liegt direkt an der Straße, auf der rechten Seite.
Kilometerstand: 4995

ETAPPE 33:
Von Summt (33) bis Lychen (34)

Von Summt (33) über Zehdenick nach Templin. Dort auf die Märkische Eiszeitstraße bis Lychen (34). Das Hotel Waldhaus Grünheide liegt hinter dem Ort rechts, Richtung Fürstenberg (in einem Waldweg).
Kilometerstand: 5078

ETAPPE 34:
Von Lychen (34) bis Waren (35)

Von Lychen (34) Richtung Fürstenberg/Havel auf die 96. Zirka 13 Kilometer auf der 96, dann links über Klein Trebbow auf die 198 über Wesenberg, und Mirow. Von der 198 abfahren Richtung Röbel über Sietow nach Waren (35).
Kilometerstand: 5174

ETAPPE 35:
Von Waren (35) bis Neubrandenburg (36)

Von Waren (35) auf der 192 bis Neubrandenburg (36). Die Wasserski-Seilbahn liegt direkt am Reitbahnsee.
Kilometerstand: 5224

ETAPPE 36:
Von Neubrandenburg (36) bis Thiessow (37)

Von Neubrandenburg (36) auf die 96 über Greifswald nach Stralsund. Weiter auf der 96 nach Rügen. Auf Rügen rechts über Putbus und Sellin (der schönste Teil der Deutschen Alleenstraße) bis nach Thiessow (37).
Kilometerstand: 5376

ETAPPE 37:
Von Thiesow (37) bis Ummanzt (38)

Von Thiessow (37) zurück nach Sellin auf der 196 bis nach Bergen. Von dort weiter Richtung Stralsund. Nach sechs Kilometern rechts über Güttien nach Gingst und von dort nach Ummanzt (38). Die Surfschule befindet sich auf dem Campingplatz.
Kilometerstand: 5442

ETAPPE 38:
Von Ummanzt (38) bis Warnemünde (39)

Von Ummanzt (38) zurück nach Gingst bis Stralsund. Dort auf die 106 nach Rostock und auf die 103 weiter nach Warnemünde (39).
Kilometerstand: 5573

ETAPPE 39:
Von Warnemünde (39) bis Flessenow (40)

Von Warnemünde (39) wieder auf die 103 zurück auf die 105 und über Bad Doberan bis Wismar. Dann über Lübow, Schimm nach Jesendorf. Nach vier Kilometern rechts Richtung Ventschow und weiter nach Flessenow (40).
Kilometerstand: 5666

ETAPPE 40:
Von Flessenow (40) bis Kalifornien (41)

Von Flessenow (40) über Retgendorf bis Rampe. Dort auf die 104 bis Schwerin. Von Schwerin auf die 106 bis Wismar-Mitte, dort auf die A20 (Richtung Lübeck). Abfahren in Schönberg auf die 104 über Schlutup auf die 75 (Richtung Travemünde). In Lübeck-Siems auf die A226 und beim Dreieck Schwartau auf die A1 (Richtung Oldenburg). Vor Oldenburg auf die 202 bis Helmstorf. Nach Helmstorf auf die 502. Von der 502, kurz hinter Neuschönberg rechts ab nach Kalifornien (41).
Kilometerstand: 5883

ETAPPE 41:
Von Kalifornien (41) bis Cuxhaven (42)

Von Kalifornien (41) zurück auf die 502 bis Kiel. In Kiel-Mitte auf die Autobahn A215 (Richtung Hamburg), am Dreieck Bordesholm auf die A7, durch den Elbtunnel, bei HH-Heimfeld abfahren auf die 73, dann über Wulmstorf, Buxtehude, Stade, Hemmoor bis nach Cuxhaven (42).
Kilometerstand: 6153

ETAPPE 42:
Von Cuxhaven (42) bis Witzwort (43)

Von Cuxhaven (42) zurück auf die 73 bis nach Neuhaus. Hinter Neuhaus auf die 495, über Freiburg nach Glückstadt zur Elbfähre. Mit der Fähre über die Elbe, über Krempdorf nach Grevenkop. Von dort über Neuenbrook und Dägeling zur Autobahnauffahrt Itzehoe-Süd. Von dort auf die 5/A23. Ausfahrt Schafstedt abfahren, über Albersdorf, Tellingstedt und Friedrichstadt bis zur 5. Dann rechts Richtung Husum, auf der linken Seite auf die Ausschilderung Fischräucherei Witzwort (43) achten.
Kilometerstand: 6308

ETAPPE 43:
Von Witzwort (43) bis List (44)

Von Wortwitz (43) weiter auf der 5 bis nach Niebüll. Dort auf den Autoreisezug nach Sylt (ist ausgeschildert) bis nach Westerland. In Westerland über Wenningstedt (dort ist das Hotel Ulenhof) und Kampen bis nach List (44).
Kilometerstand: 6395

Karte zum Roadbook
Damit Sie die Tour auch auf der Karte nachvollziehen können, haben wir sie als PDF zum kostenlosen Download angehängt.

Seite 9 von 10

Sponsored SectionAnzeige