Pyramidentraining : Trainingsstrategie 5/4/3/2/1-System

5 Strategien für Muskelsieger
Das 5/4/3/2/1-System erinnert leicht an das Pyramidentraining

Mit dem 5/4/3/2/1-System können Sie Ihr Maximalgewicht bei beliebigen Übungen enorm steigern

Das Prinzip Folgendes System heißt schlicht 5/4/3/2/1, und erfunden hat es der Kanadier Dr. Mauro Di Pasquale - ein Sportmediziner, der auch Weltmeister im Kraft-Dreikampf war. Sein Konzept erinnert ans Pyramidentraining zum Muskelaufbau: Sie absolvieren mehrere Sätze mit einer abnehmenden Wiederholungszahl, aber stetig zunehmendem Gewicht.

Das bringt's Auch mit dieser Methode können Sie das Maximalgewicht bei Übungen Ihrer Wahl nach oben korrigieren. Und sie hat einen weiteren Vorteil: " Sie erfahren bei jedem Workout Ihr aktuelles Maximalgewicht, bekommen auf die Art und Weise ständig einen Richtwert zur Orientierung", sagt Kraft-Coach Moritz Klatten. 

So geht's Pro Einheit stehen hier 4 Übungen an. Die Supersatz-Auswahl unseres Experten für Ihren Arm-Tag: Dips und Hammer-Curls, dazu Trizepsstrecken im Liegen und SZ-Curls. Im ersten Satz sollten Sie die vorgesehenen 5 Wiederholungen mit 85 Prozent Ihres Maximalgewichts durchziehen. In den folgenden Sätzen ist stets eine Wiederholung weniger fällig, aber 2 bis 3 Prozent mehr Gewicht. Nach jedem Satz sind 2 Minuten Pause vorgesehen. So, und demnächst laden Sie die harten Jungs in Ihrem Fitness Studio mal zu einer Challenge im Bankdrücken ein. Die werden staunen!

Seite 7 von 9

Sponsored SectionAnzeige