Fit-Drinks: Bier: Gesünder ohne Alkohol

Vielseitiger Fitmacher: Alkoholfreies Bier

Lachen Sie nicht über alkoholfreies Bier. Auch wenn die meisten es nicht für voll nehmen, als Schutz vor Thrombose und Herzinfarkt wirkt es besser als normales Bier

Bier und Wein in kleinen Mengen schützt vor Herzinfarkt, das weiß man schon lange. Dass aber gerade das von vielen als langweilig verschriene alkoholfreie Bier in Punkto Gesundheit den Kronkorken vorn hat, haben jetzt Steffen Bassus und seine Kollegen von der Klinik für Diagnostik in Wiesbaden herausgefunden.

Sie stellten nämlich fest, dass der positive Effekt nicht durch den Alkohol in den Getränken zustande kommt, sondern durch verschiedene andere Inhaltsstoffe: 12 gesunde Männer tranken innerhalb von drei Stunden entweder drei Liter Bier, drei Liter Alkoholfreies oder drei Liter Wasser mit Alkohol.

Das Ergebnis: Lediglich das alkoholfreie Bier verhinderte die Bildung von Thrombin im Körper, ein Schlüsselmolekül bei der Bildung von Thrombose . Das Alkohol-Wasser-Gemisch und das normale Bier dagegen förderten sogar noch das Verkleben von Blutplättchen.

Allerdings, so erklärt Bassus, hat seine Gruppe bis jetzt nur die kurzfristige Wirkung der Getränke untersucht. Viel Bier muss also noch getrunken werden, um zu testen, ob dieses Ergebnis auch bei langfristiger Anwendung gilt.

Sponsored SectionAnzeige