Outdoor-Technik: Unbegrenzt Musik hören

Mit dem RS 220 von Sennheiser haben Sie auch im Garten noch einen tollen Sound
1 / 7 | Mit dem RS 220 von Sennheiser haben Sie auch im Garten noch einen tollen Sound

Wir zeigen Ihnen clevere Audiotechnik ganz ohne lästige Kabel. Damit spielt die Musik, wo Sie wollen

Reichweiten-Kopfhörer: RS 220 von Sennheiser

Zirka 400 Euro

Das kabellose und digitale Funkkopfhörersystem RS 220 von Sennheiser bietet erstklassigen Klang, auch 100 Meter von der Basis entfernt. Hier trifft stylisches Design auf tollen Sound. Die Kopfhörer haben einen digitalen und analogen Anschluss. Cool: Der RS 220 bietet eine zweite Anschlussmöglichkeit für einen weiteren Kopfhörer.

Mehr dazu: http://www.sennheiser.com

Mit dem Cosmopolit 7 Web von Grundig können Sie Ihren Lieblingssender aus mehr als 15.000 Web-Radios wählen
2 / 7 | Mit dem Cosmopolit 7 Web von Grundig können Sie Ihren Lieblingssender aus mehr als 15.000 Web-Radios wählen

Web-Radio: Cosmopolit 7 Web von Grundig

Zirka 200 Euro

Beim Cosmopolit 7 Web von Grundig können Sie aus mehr als 15.000 Radiosendern im Internet und Ihrer eigenen Musik auf dem hauseigenen PC via WLAN auswählen. Sie bekommen genau das auf die Ohren, was Sie wollen.

Mehr dazu: www.grundig.de

Der RDP-XA900iP von Sony verleiht der Musik Ihres Smartphones eine tolle Klangqualität
3 / 7 | Der RDP-XA900iP von Sony verleiht der Musik Ihres Smartphones eine tolle Klangqualität

Lautsprecher-Dock : RDP-XA900iP von Sony

Zirka 550 Euro

Schluss mit dem elendigen Kabelsalat! Mit dem RDP-XA900iP von Sony hören Sie die Musik Ihrer Wahl auf dem Smartphone oder Tablet. Das Streaming wird per Bluetooth* und Airplay** erledigt.

*Bluetooth: Ähnlich wie Wi-Fi, allerdings für kürzere Übertragungsstrecken  (bis zirka 5 Meter) und kleinere Datenmengen (im Kilobit-Bereich) Eignet sich zur Verbindung mit Zubehör wie Tastatur oder Maus. Bluetooth ist auch Standard für die Anbindung von Kopfhörern und anderen Audio Systemen an Handys. Der Klang genügt aber nicht allerhöchsten Ansprüchen.

**Airplay: Apple entwickelte den drahtlosen Übertragungsstandard für Audio und Video. Ermöglicht in etwa CD-Qualität, streamt auch Cover-Fotos zum Wiedergabegerät.

Mehr dazu: www.sony.de

4 / 7 | Die Soundlink von Bose bringt die Musik vom Handy auf die Lautsprecher

Bluetooth-Box : Soundlink von Bose

Etwa 300 Euro

Die Soundlink von Bose macht die Musik Ihres Smartphones, Tablet PCs oder anderen Bluetooth* fähigen Geräten für alle hörbar. So wird aus dem Grillen im Park schnell eine Musik-Party. Äußerst (Bass-)stark!

*Bluetooth: Ähnlich wie Wi-Fi, allerdings für kürzere Übertragungsstrecken  (bis zirka 5 Meter) und kleinere Datenmengen (im Kilobit-Bereich) Eignet sich zur Verbindung mit Zubehör wie Tastatur oder Maus. Bluetooth ist auch Standard für die Anbindung von Kopfhörern und anderen Audio Systemen an Handys. Der Klang genügt aber nicht allerhöchsten Ansprüchen.

Mehr dazu:www.bose.de

5 / 7 | Your Dock/Your Duo von Canton – das perfekte Duo für Musikliebhaber

I-Phone-System : Your Dock/Your Duo von Canton

Etwa 650 Euro

Your Dock/Your Duo von Canton ist ein Drahtlos-Dock für das iPhone. Mit dabei: eine Fernbedienung sowie ein Wi-Fi*-Empfänger.

*WI-FI: Kunstbegriff, der an Hi-Fi erinnern soll und vielfach als Synonym für WLAN (Wireless Local Area Network) benutzt wird. Er steht für die drahtlose Vernetzung von PCs innerhalb eines begrenzten Raumes. Maximale Geschwindigkeit derzeit: 600 Megabit pro Sekunde – das ist ziemlich schnell

Mehr hierzu: www.canton.de

6 / 7 | Der Lautsprecher Gallery G-17 Air von Klipsch hat einen super Sound

Party-Lautsprecher: Gallery G-17 Air von Klipsch

Etwa 550 Euro

Die Gallery G-17 Air von Klipsch mit Tractrix-Horn-Technologie – macht richtig Bums auf dem Balkon.

Mehr dazu: www.klipsch.com

7 / 7 | Der Play Beolit 12 von Bang & Olufsen ist ein tragbares Audio System

Retro-Box: Play Beolit 12 von Bang & Olufsen

Etwa 700 Euro

Der Play Beolit 12 von Bang & Olufsen bietet Audio-Streaming via Airplay* vom iPhone. Die Retro Box liefert satte 120 Watt Musikleistung. Pluspunkt: Mit einem iPhone kann jeder DJ sein: Einfach mit der Box verbinden, einen Song auswählen und abspielen!

*Airplay: Apple entwickelte den drahtlosen Übertragungsstandard für Audio und Video. Ermöglicht in etwa CD-Qualität, streamt auch Cover-Fotos zum Wiedergabegerät.

Mehr dazu:www.bang-olufsen.de

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige