4 Tipps für den Kaffeekauf: Ungemahlene Bohnen am besten

4 Tipps für den Kaffeekauf
Mit ungemahlenen Bohnen wird Ihr Kaffee am besten

Mit diesem Bohnen-Know-how riecht Ihre Küche demnächst wie eine französische Brasserie

Ganze Bohne: Kaufen Sie ungemahlene Bohnen, so können Sie die Qualität am besten beurteilen.

Öffnungen in der Verpackung: Achten Sie beim Kauf auf kleine Löcher. Es kann gut sein, dass sich ein Kaffeekirschenbohrer zur Untermiete eigenistet hat.

Schwitzige Oberfläche: Die Verpackung fühlt sich schmierig und ölig an? Wenn Öl aus dem Kaffee tritt, schmeckt die Bohne verbrannt und bitter.

Der Drucktest: Bohne zwischen Daumen und Finger zerdrücken. Tut sie keinen Mucks, ist die zu kurz geröstet. Knackt sie: kaufen! In geschlossener Dose im Eisfach lagern und erst kurz vorm Aufbrühen mahlen.

Mit unserem Food-Guide erhalten Sie Tipps für gesundes Essen und Getränke. Und der Mini-Artikel, So gesund ist Kaffee klärt Sie schnell über Wissenswertes zum schwarzen Muntermacher auf.

Sponsored SectionAnzeige