Jason Statham als Waschbrett auf vier Rädern: Unser Filmtipp "Transporter 3"

Die Filmtipps der Redaktion

Sixpacker Jason Statham rast in "Transporter 3" im Audi wieder quer durch Europa. Mit im Gepäck: eine schöne Frau, viel Action, wenig Handlung. Warum Sie dennoch mitfahren sollten

Jason Statham fährt gerne Dinge von A nach B. Zwischendurch vermöbelt er ein paar Bösewichte – vorzugsweise zeigt er dabei seinen Waschbrettbauch und benutzt die abgelegte Kleidung, um seine Gegner zu drangsalieren. Das macht er jetzt schon zum dritten Mal. Wer also ernsthaft hofft, mit "Transporter 3" innovativ und anspruchsvoll unterhalten zu werden, ist schief gewickelt. Stattdessen bietet der dritte Teil von Luc Bessons Kurierfahrer-Saga humorig stumpfe Action, die trotz ideenloser Story unheimlich Spaß macht.

Die Story: Edel-Kurierfahrer Frank Martin (Jason Statham) hat sich an der französischen Riviera zur Ruhe gesetzt. Als ein Kollege samt Fracht in sein Haus brettert, muss Frank den Job zu Ende bringen. Gangsterboss Johnson (Robert Knepper) zwingt ihn mit einer GPS-gesteuerten Handgelenkbombe dazu, die entführte Tochter eines ukrainischen Ministers (Natalya Rudakova) nach Odessa zu kutschieren. Motiv: Der Politiker soll aus Angst um das Leben seiner Tochter Valentina einen Vertrag unterschreiben, der es Johnsons Verbrecherkonsortium erlaubt, Giftmüll in der Ukraine loszuwerden. Währenddessen rast der missgelaunte Frank mit seiner attraktiven Fracht in seinem Lieblingsauto aus Ingolstadt quer durch Europa.

Schnelle Action, witzige Stunts, keine Logik
Warum muss die schöne Valentina ausgerechnet nach Odessa gefahren werden und wieso setzen sich die Gangster nicht selbst ans Steuer? Egal. In "Transporter 3" geht’s nicht um Logik, sondern um Action. Dabei stören auch die größtenteils ideenlose Handlung und die klischeehaften Charaktere nicht weiter. Die Pluspunkte sind eher optischer Art: schnelle Actionszenen, witzige Stunts, ansehnliche Kampfszenen, ein durchtrainierter Jason Statham und eine überaus hübsch anzusehende Beifahrerin. Wem das nicht reicht, sollte besser zu Hause bleiben.

Transporter 3 (USA 2008)
Regie: Olivier Megaton
Buch: Luc Besson und Robert Mark Kamen
Darsteller: Jason Statham, Natalya Rudakova, Robert Knepper, François Berléand
Länge: 103 Minuten
Start: 8. Januar 2009

Sponsored SectionAnzeige