Entertainment Access Glasses: Untertitel im Kino dank Brille

Untertitel im Kino dank Brille
Popkorn darf ab sofort im Kino laut gegessen werden. Dank einer neuen Brille mit integriertem Untertitel kann man nämlich mitlesen

Gute Nachricht für Fans von Filmen in Originalsprache: Sony bringt eine Brille auf den Markt, die Untertitel bei Kinofilmen einblenden

Ab sofort sind laute Popkorn-Esser und Cola-Schlürfer im Kinosessel nebenan keine Störenfriede mehr. Sony bietet nämlich ab sofort eine Brille an, die den Untertitel von digitalen Kinofilmen im Brillenglas einblendet. In erster Linie natürlich ein Pluspunkt für Gehörlose und Fans von Filmen in Originalsprache.

Entertainment Access Glasses heißt die 84 Gramm leichte Neuheit, die ihre Informationen vom Kinoserver erhält und somit die Untertitel für den jeweiligen Film synchron darstellt. Möglich wird das durch zwei winzige Projektoren in der Brille. Bis zu 6 Sprachen stehen zur Verfügung und auch Helligkeit, Größe und Distanz der Untertitel kann man frei wählen. Auch für 3D-Kino gibt es keine Einschränkung – dafür wird lediglich ein Polfilter-Aufsatz auf die Sony-Brille gesteckt.

Auf dem freien Markt ist die Technik noch nicht verfügbar, aber Kinobetreiber können die Brille schon kaufen.

Sponsored Section Anzeige