Orgasmusgerät für Frauen in den USA anerkannt

Die US-Gesundheitsbehörde hat eine mechanische Stimulationshilfe für Frauen als medizinisches Instrument zur Behandlung von Orgasmus-Störungen anerkannt.

Die Anerkennung des EROS Clitoral Therapy Device (EROS-CTD) als medizinisches Instrument durch die Food and Drug Administration (FAD) betrifft alleine in den USA 43% der Frauen: sie leiden unter female sexual arousal disorder (FSAD), einer Funktionsstörung der Clitoris. Die Störung äußert sich in der Unfähigkeit oder Unlust, Orgasmen zu bekommen, weil die Blutzirkulation in der Clitoris nicht ausreicht. EROS-CTD vermehrt deshalb den Blutstrom in die Clitoris durch Anlegen eines Vakuums. Kritiker äußern allerdings die Vermutung, dass die mechanische Behandlung von FSAD alleine nicht ausreicht. Vielmehr sei begleitend eine psychologische Betreuung wichtig, da die Orgasmusstörung bei Frauen auch Probleme in der Beziehung zum Partner aufwerfen kann.

Sponsored SectionAnzeige