Gene und Wachstum: Väter für die Größe zuständig, Mütter für das Gewicht

Schon einen Sohn gezeugt?
Wie groß er mal wird, gibt Papa vor

Bizarre Vererbungregel: Große Väter kriegen große Babys, dicke Mütter dicke Kinder

Egal wie winzig Ihre Freundin ist: Die Größe des Nachwuchses bestimmen offenbar Sie als Vater. Dagegen sind die Gene der Mutter ausschlaggebend für das Gewicht der Kinder, so eine Studie. Ist der Vater hingegen auch übergewichtig, hat das nicht notwendigerweise einen Einfluss auf das Gewicht des Kindes.

Die Erklärung: Dicke Mütter setzen ihre Babys bereits in der Gebärmutter einem höheren Blutzuckerspiegel und Körperfettgehalt aus, so die Wissenschaftler des britischen Royal Devon and Exeter Hospital. Und der übertrage sich auf das Kind. Das weitere Wachstum sei jedoch von den Genen des Vaters abhängig.

Studienleiterin Beatrice Knight hofft, aus den Forschungen einen Zusammenhang zwischen Erbanlagen und Übergewicht zu finden. "Die frühe Entwicklungsphase des Kindes könnte ausschlaggebend für die Gesundheit des Kindes im späteren Leben sein", so Knight. Trotz der Erkenntnisse aus der Studie mit 1000 Teilnehmern hätten jedoch weitere genetische Faktoren und Umwelteinflüsse Auswirkungen auf Größe und Gewicht des Kindes.

Sponsored SectionAnzeige