Misstrauische Frauen: Verdächtige Überstunden

Erotikgalerie: So erkennen Sie sexhungrige Frauen auf den ersten Blick
Schatz, ich muss heute länger machen

"Männer sind Schweine", so lautet der Refrain eines Liedes. Dass dem so ist, denken einige Frauen wirklich. Laut einer neuen Umfrage fühlt sich fast jede vierte Frau von ihrem Partner hintergangen

Wenn Sie das nächste Mal länger arbeiten müssen, überlegen Sie gut, wie Sie es Ihrer Frau sagen. Die meisten Partnerinnen glauben Ihrem Göttergatten nämlich nicht, dass verlängerte Arbeitszeiten der Grund für sein wegbleiben sind. Fast jede vierte Frau ist überzeugt, dass ihr Partner Geheimnisse vor ihr hat.

Dies ergab eine neue Umfrage des Instituts F&S im Auftrag der Frauen-Zeitschrift "Mini".
500 Deutsche zwischen 18 und 45 Jahren wurden befragt, ob sie ihren Partnern vertrauen. 36 Prozent der Befragten glaubten, ihr Partner verheimliche ihnen etwas. Besonders misstrauisch waren vor allem die 18- bis 25-Jährigen. Zugleich denken aber auch 62 Prozent der Befragten, dass in einer Beziehung nicht jeder alles vom anderen wissen sollte.

Wenn das Vertrauen einmal angekratzt ist, gehen Mann und Frau unterschiedlich vor: 59 Prozent der Männer stellen ihre Frau zur Rede. Die Frauen sind zwar sonst sehr gesprächig, doch in diesem Fall halten sie sich eher zurück, nur 46 Prozent sprechen ihre Befürchtungen offen aus. Elf Prozent von ihnen sind besonders misstrauisch: Sie durchsuchen sogar heimlich die Taschen ihres Partners oder kontrollieren ihn.

Anzeige
Sponsored Section Anzeige