Abstinenz: Verkleinern sich die Hoden?

Frage: Ich habe gehört, dass sich die Hoden bei längerer Abstinenz verkleinern. Stimmt das? Ich hatte seit einem Jahr keinen Sex und glaube, dass meine kleiner werden.
Demian, per E-Mail
In manchen Fällen ist weniger das Hirn gefragt
Normalerweise bleibt die Größe konstant

Unsere Antwort:

Tatsächlich? Dann ab zum Arzt! Am besten lassen Sie sich von einem Urologen untersuchen. Wenn sich Hoden verkleinern, muss man zuerst an Hodenkrebs denken, denn normalerweise bleibt die Größe konstant.

Neben einem Tumor könnte aber auch eine Durchblutungsstörung der Hoden oder eine Krampfader am Schrumpfen schuld sein. Mit Ihrem Sexleben hat die Sache jedenfalls nichts zu tun.

Die Samenblasen im Hoden sind zwar randvoll mit Samenzellen, wenn Sie länger keinen Sex hatten. Aber das ist nur auf dem Ultraschallgerät sichtbar. Die Hoden vergrößern sich dadurch nicht. Dr. Mark Schrader, Oberarzt an der Klinik für Urologie der Charité, Berlin

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige