Risiko bei Übergewicht: Versteckte Fette gefährden das Herz

Fette, die sich im Körper verstecken, gefährden sein Herz
Versteckte Fette im Bauchbereich führen unter anderem zu hohem Blutdruck

Wer trotz schlanker Figur an Herz-Kreislauf-Problemen leidet, trägt möglicherweise versteckte Fette mit sich

Auch wenn Sie nicht so viele Kilos auf die Waage bringen, könnte Ihr Risiko für Herzerkrankungen hoch sein. Grund: Versteckte Pfunde in der Bauchgegend, so eine Studie der Yonsei University in Südkorea. Demnach haben normalgewichtige Menschen, deren innere Organe von viel Fettgewebe umgeben werden, deutlich steifere Arterienwände. Dies führe zu unelastischen Blutgefäßwänden, die das Herz nicht ausreichend pumpen lassen würden.

Bei schlanken Menschen mit viel Bauchfett sei der Herzschlag um rund elf Prozent höher als bei übergewichtigen. Doch nicht nur der Herzschlag sei bei den schlanken mit viel Bauchfett höher: Verstecktes Fett an den Organen erhöhe offenbar auch Blutdruck und Blutfettwerte. „Das führe in Zukunft mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Problemen mit dem Herzen,“ so Lee. Abhilfe solle ein gesunder Lebensstil mit ausreichend Bewegung schaffen.

Seite 43 von 67

Sponsored SectionAnzeige