Nützliche Nebenwirkungen: Viagra auch bei Herzschwäche?

Stärkt Viagra das Herz?
Viagra möglicherweise Mittel gegen Herzfehler?

Das Potenzmittel als Allheilmittel: Der Wirkstoff Sildenafil hilft vielleicht auch gegen angeborene Herzschwäche

Viagra hilft womöglich nicht nur dem Sexleben, sondern auch dem Herzen auf die Sprünge. Denn laut einer kanadischen Studie hemmt das Potenzmittel ein Enzym, das neben der Schwächung der Erektion auch als verantwortlich für eine angeborene Herzschwäche gilt.

Daher testeten die Wissenschaftler vom Montreal Heart Institute diese Vermutung an Mäusen mit einer künstlich herbeigeführten Herzschwäche. Ergebnis: Den Herzen der Nager, die den Viagra-Wirkstoff Sildenafil erhielten, ging es deutlich besser; ablesen konnten die Forscher das an verbesserten Stoffwechselwerten, die auf eine gestärkte Herzfunktion schließen ließen. Bis zum Einsatz als Medikament müssen nach Angaben von Studienleiterin Chritine Des Rosiers aber noch zahlreiche klinische Tests durchgeführt werden, um die Wirksamkeit zu bestätigen.

Seite 35 von 67

Sponsored SectionAnzeige