Musiktipps: Volle Tanzflächen

Nicht alle Party-Überbleibsel sind so angenehm
Wer ist die Dancing Queen?

Von Men's Health auf diversen Redaktionspartys im Live-Test ermittelt. Diese Tracks ziehen alle auf die Tanzfläche. Garantiert!

Die Top 15 der Party-Mucke ...und wie Sie sich dazu am besten bewegen (oder auch nicht)

  1. Peter Schilling – „Major Tom“ Trinken Sie den einzigen Schnaps des Abends, denken Sie an etwas besonders Schönes und warten Sie, dass es vorbeigeht.
  2. Blur – „Song 2“ Luftgitarre umhängen, aber nur das Intro mitspielen, dann wegschmeißen. Beim Refrain („Huuhuuu!“) mithuuhuuun und total ausflippen wie eine Horde Punks auf Klebstoff. Bei den Strophen ganz ruhig bleiben, nach unten sehen und debil mit dem Kopf wackeln.
  3. Weather Girls – „It’s Raining Men“ Gehen Sie auf die Toilette, schließen Sie zweimal ab und trocknen Sie Ihre Tränen.
  4. The Rolling Stones – „Satisfaction“ Luftgitarre tiefer hängen, die Akkorde sauber mitspielen und nur „Get no!“ mitsingen.
  5. The Police – „So Lonely“ Beim Refrain Hände auf die Brust, die Augen schließen und das Gesicht zum Himmel wenden.
  6. Alcazar – „Crying At The Discotheque“ Sind Sie mit einer Frau da oder wollen Sie eine anbaggern? Dann tanzen Sie sie an! Sind Sie mit Kumpels da? Dann Bier holen!
  7. Los del Rio – „Macarena“ Sehen Sie den Mädels zu, wie sie mit dem Po wackeln. Fordert eine von denen Sie zum Tanzen auf, haben Sie einen Termin in Karatschi.
  8. Ike & Tina Turner – „Nutbush City Limits“ Tanzen wie die Turner: Eiern Sie, als hätten Sie kein Hüftgelenk, schütteln Sie die Schultern, als wollten Sie einen Affen abwerfen, und staksen Sie mit den Beinen wie ein Storch durchs Moor.
  9. Abba – „Dancing Queen“ Überlassen Sie die Tanzfläche den Kollegen, die das mit der Falsett-Stimme wirklich draufhaben.
  10. Nena – „99 Luftballons“ Handflächen parallel zu den Wangen neben die Ohren, den Kopf gerade halten, Handballen auf die Ohren pressen. Unartikuliert schreien.
  11. Beastie Boys – „Fight For Your Right!“ Bier auf den Tisch, Hemmungen links, Anstand rechts in die Ecke. Oder Bier auf den Boden und Sie auf den Tisch. Hemd aus der Hose. In jedem Fall: Vollgas geben!
  12. Bee Gees – „Stayin’ Alive“ Rechter Arm wippt aus dem Ellenbogen federnd Richtung Decke, den Zeigefinger raus. Die linke Hand in die Hüfte stützen. Zeigt der rechte Finger hoch, schwingt die Hüfte nach links außen. Ungerührtes Gesicht.
  13. Nirvana – „Smells Like Teen Spirit“ Schreie, Schweiß und Spreizsprünge.
  14. Village People – „Y. M. C. A.“ Kleben Sie sich einen Schnurrbart an und schlüpfen Sie in Polizei-Uniform oder Bauarbeiter-Montur. Tanzen Sie jedenfalls nicht unverkleidet und sehen Sie sich jeden genau an, der sich von hinten in Ihre Hüften krallt!
  15. Frank Sinatra – „New York, New York“ oder „My Way“ Rufen Sie ein Taxi, das sind die klassischen Rausschmeißer. Es ist erst zehn Uhr abends? Wieso gehen Sie zum Feiern auch ins Altenheim?
Seite 6 von 8

Sponsored Section Anzeige