Volles Haar, dank der richtigen Lebensmittel

Nüssen enthalten viel Protein, das Männern zu vollem Haar verhilft
Essen Sie mehr Nüsse! Die enthalten viel Protein, das für volles, kräftiges Haar sorgt

Hier ist Ihre Speisekarte mit dem besten Kraftfutter für eine volle Mähne. Die besten Nahrungsmittel, Vitamine und Mineralien für volles Haar

Rib-Eye. Medium rare. T-Bone. Das hört sich nach einem perfekten Abendessen an, nicht nach einem Rezept für volleres Haar. Tatsächlich ist es jedoch beides. Denn speziell die Proteine in Steaks können dafür sorgen, dass Ihre Mähne voller, gesünder, männlicher - kurz: besser aussieht. Mit diesen Tipps kriegen Sie Ihre Haarprobleme am gedeckten Tisch statt vor dem Spiegel in den Griff:

Tipp für volles Haar: B-Vitamine gegen Haarausfall

Einige Ihrer Kumpel nehmen im Kampf gegen eine drohende Glatze als Nahrungsergänzung Biotin-Kapseln, bekannt auch als Vitamin B7 oder, verwirrender Weise, Vitamin H? Die Experten streiten noch, ob und inwieweit Biotin allein Haarausfall beeinflussen kann. Aber dass die gesamte Vitamin B-Komplex-Gruppe einen positiven Einfluss auf Haut und Haare hat, ist unter Wissenschaftlern unumstritten. "Je älter wir werden, desto geringer ist unsere körpereigene Vitamin-B-Produktion", sagt die New Yorker Ernährungswissenschaftlerin Stephanie Middleberg, "Für unsere Haare spielen sie eine enorm wichtig Rolle, da sie zur Basis unserer Haarwurzeln gehören." Und wenn Sie wollen, das Ihre Haare so lang wie möglich fest in der Wurzel verankert sind, sollten Sie ihren Speiseplan regelmäßig mit Vitamin-B-haltigen Lebensmitteln aufrüsten.
Speisekarte gegen Haarausfall: Nüsse, Eier, Süßkartoffel, Haferflocken

>>> Die besten Tipps bei männlichem Haarausfall

Tipp für kräftige Haare: Pumpen Sie Proteine

Kräftiges Haar sieht nicht nur besser aus, es kaschiert auch dünner werdendes Haar und ersten Haarausfall. Denn kräftige, gesunde Haare brechen nicht so schnell ab, fallen später aus als dünnes Haar und lassen sich besser zu trendigen Frisuren stylen.
Ernährung für kräftiges Haar: "Essen Sie mit jeder Mahlzeit, ja, sogar jedem Snack, Proteine", rät Middleberg. Männer achten meistens nicht so sehr darauf, wie viel Eiweiß ein Lebensmittel enthält, es sei denn, sie wollen gerade gezielt Muskeln aufbauen. Aber Proteine stärken nicht nur die Muskeln, sondern auch die Haarwurzel, in der das Haar produziert wird. Und je optimaler die Haarwurzel arbeitet, desto besser ist auch die Konsistenz des Haars, das sie verlässt, um zu wachsen.
Speisekarte gegen dünnes Haar: Rindfleisch, Hühnchen, Fisch, Kidney-Bohnen, Nüsse

Tipp für gesundes, glänzendes Haar: Mineralien für mehr Struktur

Auch dem Spurenelement Silizium wird ein positiver Einfluss auf das Haarwachstum nachgesagt. Middleberg: "Silizium hilft, Knochenbrüche zu heilen, das Bindegewebe zu stärken und die Struktur unserer Haare zu optimieren." Steht dem Haar genügend Silizium zur Verfügung, wird es in die Haarstruktur eingebaut. Mit der Folge, dass Ihr Haar weniger dünn, glänzender und gesünder aussieht.
Speisekarte für eine siliziumreiche Ernährung: Gurke, grüne Bohnen, Erdbeeren, Mango, Sellerie, Lauch

Tipp für starkes Haar: Antioxidantien

"Wenn Sie starke Haare und Nägel wollen, sollten Sie auf ausreichend Antioxidantien bei Ihrer Ernährung achten", rät Middleberg, "Antioxidantien bekämpfen freie Radikale, die zum Beispiel durch Sonnenstrahlen oder Luftverschmutzung unsere Zellmembranen schädigen." 
Speisekarte gegen die Ursachen von Haarschäden: Essen Sie Spinat zum Steak oder ein anderes grünes Gemüse. Gute Radikalfänger sind auch 0mega-3-haltige Fettsäuren, die reichlich in Avocados und Fisch vorkommen.

So können die Lebensmittel für volles Haar optimal wirken

Jetzt wissen Sie, was Sie essen müssen, um Ihr Haar in Topform für‘s Styling der neuesten Trendfrisur zu bekommen.

>>>  Das sind die angesagten Frisuren für Männer

Damit all die guten Zutaten aber auch ihre volle Wirkung entfalten können, muss Ihr Magen sie optimal verwerten können. Und auch darauf haben Sie Einfluss. "Ihr Verdauungstrakt beherbergt gute und schlechte Bakterien", sagt Middleberg, "Sie brauchen gute Bakterien in der Überzahl, um die Nährstoffe aus der Nahrung optimal aufnehmen zu können." Ideal sind dafür Probiotika. Oder setzen Sie fermentierte Lebensmittel wie Miso, Kimchi, Kombucha oder Kefir auf Ihren Speiseplan. Sie fragen sich, ob Bier auch zu den fermentierten Lebensmitteln gezählt werden kann? Naja. Wenn es ungefiltert, nicht pasteurisiert und ohne Zusätze lieferbar ist. Dann sollten Sie statt Wein lieber ein gutes Glas Bier zum Steak genießen – der vollen Haare zuliebe.

>>>  Die optimale Haarpflege für Männer



Sponsored SectionAnzeige