E: Von Ebene bis EXIF

Ebenen: Funktion in Bildbearbeitungsprogrammen. Ebenen (auch Objekte genannt) sind Bestandteile einer Fotomontage. Bei Montagen ordnet das Programm die unterschiedlichen Bildelemente in getrennten Ebenen an. Einzel-Ebenen lassen sich verschieben, drehen oder verkleinern, ohne darunter liegende Bildbereiche zu verändern. Alle Ebenen zeigt das Programm in einer Ebenen-Übersicht.

Ebenentechnik: Funktion in Bildbearbeitungsprogrammen. Bei Bilddateien in Ebenentechnik werden die montierten Elemente so gespeichert, dass man sie jederzeit wieder verschieben oder verkleinern kann, ohne dass darunter liegende Bildpunkte beschädigt werden. Jedes Programm hat seine eigenen Spezialitäten bei der Ebenentechnik.

EIDE-Bus: Western Digital hat den IDE-Bus (Integrated Drive Electronics) als Standard für den Anschluss von magnetischen Datenträgern entwickelt. Eine neuere Variante ist das Enhanced IDE, das Datentransferraten bis 10 MB pro Sekunde und den Anschluss von Festplatten bis 8,4 GB ermöglicht.

Einzugsscanner: Der Einzugscanner zieht das Bild wie ein Faxgerät ein. Die Fotoqualität ist mäßig, und es gibt keinen Preisvorteil gegenüber Flachbettscannern. Zudem können dickere Vorlagen, wie steife Fotos oder kleinere Papiergrößen, Probleme bereiten. Einige Tintenstrahldrucker lassen sich mit Scanköpfen zu Einzugscannern umrüsten.

Elektronisches Wasserzeichen: Unsichtbare Muster in digital vorliegenden Bildern. In Elektronischen Wasserzeichen werden in der Regel Informationen über Fotografen und Bild-Rechte gespeichert. Via Zusatzprogramm lassen sich Bilder auf Wasserzeichen untersuchen.

EPS-Datei: Encapsulated Post Script. Professionelles Dateiformat - kann Bilder, Zeichnungen, Texte und komplette Seiten (Layout) enthalten.

Ethernet: Weltweit verbreiteter Netzwerktyp. Wurde 1976 von Xerox, Intel und DEC entwickelt.

EXIF-Daten: Je nach Modell speichern Digitallameras bei einer Aufnahme neben dem Bild noch zusätzlich Daten wie Aufnahmedatum, Blendeneinstellungen und ähnliches. Mit einer spezielle Software kann man das dann auslesen.

Quelle: colorfoto.de

Seite 38 von 56

Sponsored SectionAnzeige