L: Von LCD bis Lux

LCD (Liquid Crystal Display): Flüssigkristallbildschirm. Besteht aus zwei Glasplatten, die von hinten beleuchtet werden. Dazwischen wird eine Flüssigkeit eingebracht, deren Moleküle ihre Ausrichtung unter dem Einfluss elektrischer Spannung ändern und so das Bild aufbauen.

Leitzahl: Die Leitzahl gibt Auskunft über die Leistungsstärke eines Blitzgeräts und wird für eine Filmempfindlichkeit von ISO 100/21° angegeben. Das gilt auch für die in Kameras fest eingebauten Blitzgeräte. Leitzahl = Blende x Entfernung. Daraus ergeben sich folgende Umformungen: Entfernung = Leitzahl/Blende oder Blende = Leitzahl/Entfernung. Ein einfaches Rechenbeispiel zeigt, was Sie von einem Blitzgerät erwarten dürfen: Ein kräftiger Aufsteckblitz mit Leitzahl 40 reicht bei Blende 8 fünf Meter weit; bei Leitzahl 12 bei der gleichen Blende nur noch 1,5 Meter, bei Blende 5,6 etwas mehr als zwei Meter und bei Blende 4 immerhin drei Meter. Eine weitere Möglichkeit, dem Blitz zu mehr Reichweite zu verhelfen, ist ein höherer empfindlicher Film: Wer überwiegend mit dem in die Kamera eingebauten Blitzgerät fotografiert, sollte deshalb Filme mit ISO 200/24° benutzen, in größeren Räumen und bei Gruppenaufnahmen aber auch Filme mit ISO 400/27°. Bei Blitzgeräten mit Zoomreflektor hängt die effektive Leitzahl (und damit die Blitzreichweite) auch vom Leuchtwinkel des Zoomreflektors ab.

Lichtstärke: Das Maß für den Lichteinfall in ein Objektiv, beziehungsweise die größte einstellbare Blendenöffnung eines Objektivs. Grob gesagt: Je größer die Lichtstärke eines Objektivs, desto besser kann man in der Dunkelheit noch damit fotografieren.

Liquid Crystal Display (LCD): Flüssigkristallbildschirm. Besteht aus zwei Glasplatten, die von hinten beleuchtet werden. Dazwischen wird eine Flüssigkeit eingebracht, deren Moleküle ihre Ausrichtung unter dem Einfluss elektrischer Spannung ändern und so das Bild aufbauen.

Lithium-Ionen-Akku (Li-Ion): Moderne Bauart für Stromspeicher, die drei Mal mehr Energie pro Gewicht und zwei Mal mehr Energie pro Volumen speichern kann als konventionelle Akkus. Weiterer Vorteil: Lithium-Ionen-Akkus kennen keinen Memory-Effekt und lassen sich auch im halbvollen Zustand problemlos nachladen.

Lux: Maßeinheit für die Helligkeit einer Fläche. Ergibt sich aus der Intensität eines Lichtstroms und der Größe der Fläche. Die Lichtempfindlichkeit von Camcordern wird ebenfalls in Lux angegeben.

Quelle: colorfoto.de

Seite 45 von 56

Sponsored SectionAnzeige