Penis-Wartung: Von Pflegemaßnahmen bis zum Blick unter die Haube

Halten Sie Ihre Hoden fit
Regelmäßige Pflege lässt Ihr bestes Stück strahlen

Regelmäßige Pflege des Penis garantiert eine annähernd unbegrenzte Lebensdauer des Lusttriebwerks

Tägliche Pflegemaßnahmen
Zu ihnen zählen: tägliches Zurückziehen der Vorhaut und Waschen der Eichel, nur so beugen Sie Pilzerkrankungen und ernsteren Problemen vor: Dies gilt auch für beschnittene Männer.

Mehrmals wöchentlich
Das beste Pflegeprogramm Ihres Triebwerks ist Sex. Regelmäßiges Durchspülen mit Blut und Sauerstoff sorgt für optimales Sperma, eine gesunde Prostata und gute Gesamtleistung des Apparats. Ist Sexualverkehr nicht möglich, sollte man die Maschine auch von Hand in Schwung bringen.

Einmal im Monat überprüfen
Nachh eßinem heißhen Bad oder einer heißen Dusche, wenn der Hodensack entspannt ist, sollten Sie nacheinander beide Hoden vorsichtig mit den Fingern betasten. Sie sollten glatt und oval sein und sich wie ein hartgekochtes Ei ohne Schale anfühl en. Unter leichtem Druck tastet man nach harten Stellen oder Knoten, die sich an ders anfühlen als das sie umgebende Gewebe. (Die Erhöhung hinter jedem Hoden sind die Nebenhoden.) Entdecken Sie etwas Ungewöhnliches, fragen Sie Ihren Urologen. Der sehr seltene Hodenkrebs ist bei rechtzeitiger Erkennung in 97 Prozent aller Fälle heilbar.

Jahresinspektion
Stammt Ihre Apparatur aus der Produktion vor 1956, sollten Sie einmal jährlich die Prostata untersuchen lassen (Garantieleistung). Diese Drüse umschließt den Harn leiter wie ein Ring die Vorhangstange. Vergrößert sie sich, reduziert sie den Urinfluß bei älteren Männern oft zu einem langwierigen Tröpfeln. Auch Prostatakrebs ist gefährlich. Beide Probleme lassen sich vermeiden oder entschärfen, wenn sie früh genug erkannt werden. Eine komplette Jahresinspektion schließt folgendes ein: eine Rektaluntersuchung mit dem Finger; eine Blutprobe, die auf prostataspezifische Antigene (PSA) geprüft wird; eine Ultraschalluntersuchung, mit der das Gewebe sichtbar gemacht wird.

Automatische Systemanalyse
Jede Nacht läuft an Ihrem Geschlechtsteil eine automatische Selbstdiagnose. Im Schlaf kommt es wiederholt zu Erektionen. Zweifeln Sie daran, können Sie folgenden Test durchführen: Wickeln Sie einen Streifen Luftpostaufkleber eng um den Penisansatz und kleben ihn fest: Ist der Streifen am nächsten Morgen gerissen, hatten Sie mindestens eine Erektion. Häufig wachen Sie sogar damit auf.

Der letzte Tropfen
Wenn Sie nach dem Wasserlassen am Penisansatz von unten her sanften Druck ausüben, treten dadurch auch die letzten Tropfen aus. Das verhindert peinliche Flecken in Unterhosen und auf Bettlaken.

Lackschaden
Die Haut an Penis und Hoden ist äußerst widerstandsfähig. Lackschäden reparieren sich in der Regel selbsttätig.

Unter der Haube
Ihr Penis kommt ab Werk serienmäßig mit einer kompletten Kopfbedeckung, einer enganl iegenden Schutzhaut. In den USA sind fast 85 Prozent aller Männer beschnitten, in Deutschland max imal jeder Fünfte. Ob Kopfschutz oder nicht — das Empfinden, die sexuelle Leistungsfähigkeit und die Anfälligkeit für Krankheiten sind davon nicht betroffen.

Steinschlag
Bei einem Sch lag in die Hoden sollten Sie sich hinlegen und mit Eiswürfeln, die in ein Handtuch verpackt sind, kühlen. Tief atmen. Entsteht eine Schwellung und vergehen die Schmerzen nicht bereits nach wenigen Minuten, kühlen Sie weiter und suchen Sie einen Urologen oder eine Unfallstation auf. Eine ernsthafte Beschädigung im Schambereich kann möglicherweise zu Sterilität führen.

Seite 5 von 7

Sponsored SectionAnzeige