R: Von Rauschen bis RGB

Rauschen: Als Rauschen bezeichnet man Signale, die der Chip einer Digitalkamera registriert, die aber mit dem Licht, das das Bild ergibt, nichts zu tun haben. Ein hohes Rauschen ist in der Regel unerwünscht. Das Erscheinungsbild des Bildrauschens ist mit „Korn“ bei der analogen Fotografie zu vergleichen.

Reflektor: Ein Reflektor ist in der Fotografie oft ein Schirm, der Licht diffus reflektiert, um weiches Licht zu erzeugen.

Regenbogenfilter: Filter, der einen sehr realistisch anmutenden Regenbogen auf dem Bild erzeugt

RGB-Farbraum (additive Farbmischung): Digitalkameras, Camcorder, Scanner und Monitore arbeiten im RGB-Farbraum. Die Bilder bestehen dann aus roten, grünen und blauen Punkten. Wenn auf dem Monitor nebeneinander ein grüner, ein roter und ein blauer Bildpunkt leuchten, sieht das Auge durch den sehr geringen Abstand der Bildpunkte zueinander einen weißen Punkt (additive Farbmischung)

Quelle: colorfoto.de

Seite 50 von 56

Sponsored SectionAnzeige