Regelmäßiges Training der Schultermuskeln: Vorbeugung und Therapie beim Engpass-Syndrom

Beugen Sie mit gleichmäßigem und regelmäßigem Training der Schultermuskeln vor

Therapie: Entzündungshemmende Medikamente, Kühlung sowie Injektionen in den Schulterdachraum können die Beschwerden akut lindern. Zur Verbesserung der Schulterfunktion und zum Ausgleich von muskulären Dysbalancen kann eine langfristige Physiotherapie beitragen.
In chronischen Fällen muss auch an eine anatomisch bedingte Enge des Schulterdachraumes gedacht werden, die nur in mit einer Operation beseitigt werden kann.

Vorbeugung: Gleichmäßiges und regelmäßiges Trainieren der Schultermuskeln kann oft ein Impingement verhindern.

Seite 11 von 85

Sponsored SectionAnzeige