Krafttraining: Wachsen junge Muskeln schneller?

Frage: Vor 15 Jahren wuchsen meine Muskeln beim Training schneller. Warum?
Rainer Kahn, per E-Mail
Dreimal pro Woche zu trainieren, reicht zum Muskelaufbau vollkommen aus
Auch im Alter kann man durch geduldiges kontinuierliches Training Muskeln aufbauen

Unsere Antwort:

"Ab dem 35. Lebensjahr verlangsamt sich der Stoffwechsel des Körpers und damit auch der Muskel­aufbau", sagt Axel Knicker, Dozent an der Sporthochschule Köln. Auch das Absinken des Testosteronspiegels um etwa zehn Prozent pro Dekade spielt dabei eine entscheidende Rolle. "Aber obwohl man die biologische Uhr nicht zurückdrehen kann, muss man in keinem Alter auf einen Waschbrettbauch verzichten", so Knicker. Sie müssen nur etwas mehr Geduld haben und vor allem kontinuierlich trainieren.

"Der Körper passt sich den Trainingsreizen an und steigert sein Muskelwachstum mit jedem Training", sagt Knicker. "Mit jeder längeren Pause sinken die Wachstumsreize wieder ab, und kommen leider im fortgeschrittenen Alter auch erst wieder langsamer in Schwung."

Faustregel: Um Muskeln aufzubauen, sollte man, falls keine ärztlichen Bedenken vorliegen, dreimal pro Woche knapp an seiner Leistungsgrenze Krafttraining treiben.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige