Unterwäsche: Darauf stehen Frauen

Der große Wäsche-Guide für Männer
Vor allem mit Retro-Pants können sie bei Frauen punkten

Ihre Freundin kann Ihre Unterhosen nicht mehr sehen? Dann zeigen Sie ihr doch mal, was wirklich sexy ist

Frauen haben oft den besseren Modegeschmack. Das gilt auch für Unterwäsche. Nicht selten lassen sich Männer deshalb vom weiblichen Geschlecht beraten. In Extremfällen wird der Wäschkauf den Frauen gleich ganz überlassen. Der Grund muss nicht zwangsweise pure Faulheit sein. Immerhin kann so sichergestellt werden, dass die Liebste die Wäsche auch mag. Noch besser ist es aber, seine Selbstständigkeit zu wahren und sich hier anzuschauen, auf welche Unterhosen-Typen Frauen stehen (Quelle: TW-VerbraucherFokus Men's Underwear):

  • 61% Retro-Pants – der Top-Favorit vor allem bei Frauen zwischen 16 und 29 Jahren.
  • 35% Einfarbiger Slip – an zweiter Stelle, aber weit entfernt vom Erstplatzierten, findet sich der Mini-Slip.
  • 33% Tanga – bei jüngeren Frauen begeistert sich sogar jede zweite für diese wenig bedeckende Variante.
  • 32% Gemusterter Slip – vor allem die 25- bis 39-jährigen Frauen finden diese Unterhose attraktiv.
  • 29% Klassischer Feinripp-Slip – nicht ganz jede Dritte Frau steht auf den typischen Opa-Slip.
  • 29% Sportslip – etwas mehr als jede vierte Frau kann noch was mit dem Taillenslip anfangen.
  • 29% Einfarbige Boxershorts – dieser Unterhosen-Typ ist bei 3 von 10 Frauen beliebt.
  • 25% Gemusterte Pants – zwar stehen Frauen auf dieses Modell, bei Mustern fällt die Zuneigung jedoch weg.
  • 16% Gemusterte Boxer-Shorts – ganz weit unten die zweite Variante mit Muster. kurz um: Finger weg von gemusterten Unterhosen!
Seite 8 von 14

Sponsored SectionAnzeige