Verhaltensforschung: Warum Frauen gerne Männer riechen

Er ist ihr nah – auch durch seinen Geruch
Sie mag seinen Körpergeruch

Um dem Liebsten möglichst nah zu sein, riechen Frauen gerne mal an seiner getragenen Kleidung

Vermissen Frauen ihren Partner, riechen sie offenbar schon mal gerne an seinen getragenen Kleidungsstücken, um eine Art Nähe aufzubauen. Männer sind da anders: Ist die Liebste nicht da, würde fast kein Mann zu duftenden Pyjamas oder parfümierten Schals greifen, um der Partnerin näher zu sein, so das Ergebnis einer Umfrage aus Kassel.

Das Team um Harald Euler hatte rund 460 Frauen und 150 Männer befragt, ob sie an der Kleidung ihres Partners riechen würden, wenn sie alleine wären. Ergebnis: Mehr als 80 Prozent der weiblichen Teilnehmer hatten schon mal an getragenen T-Shirts oder Pyjamas ihres Liebsten gerochen. Zwei Drittel nehmen die Stücke auch gerne mal mit ins Bett. Zum Vergleich: Bei den Männern fühlten sich nur 34 Prozent vom Kleidungsgeruch der Partnerin angezogen.

"Riechen ist für Frauen Nähe und Fühlen," so Euler. "Frauen riechen, um Nähe aufzubauen. Wenn ein Mann mal schnuppert, dann meistens nur, weil es gut riecht."

Sponsored SectionAnzeige