Orgamsmusprobleme: Warum komme ich nicht beim Oralsex?

Frage: Bei der Fellatio habe ich nie einen Orgasmus. Woran könnte das wohl liegen? Was kann ich machen?
Christian S., Gießen
Orgasmusprobleme haben häufig psychische Ursachen
Manche lässt Oralsex kalt. Eine Psychotherapie kann helfen

Unsere Antwort:

Wenn sie loslegt, sollten Sie loslassen. "Das Problem hat oft psychische Ursachen. Vielen Männern fällt es schwer, beim Sex die Kontrolle abzugeben und sich völlig fallen zu lassen", weiß der Sexualmediziner Dr. Haydar Karatepe.

In solchen Fällen rät der Experte zu einer Psychotherapie. "In 15 bis 20 Sitzungen kann dort verhaltenstherapeutisch eine deutliche Besserung erreicht werden." Möglich ist aber auch eine Tablettenbehandlung mit einem Antidepressivum aus der Gruppe der Serotonin- und Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer. Rund zehn Tage lang wird der Stoff in niedriger Dosierung verabreicht.

Danach wird die Dosis schrittweise heruntergesetzt. Als Nebenwirkung beeinflusst das Medikament Ihren Ejakulationseintritt. Dadurch kommen Sie dann leichter zum Orgasmus.

"In seltenen Fällen beruht dieses Problem auch auf neurologischen Ursachen. Das heißt, der Reflexbogen vom Gehirn über das Rückenmark zum Penis ist möglicherweise gestört", erklärt Dr. Karatepe. Da wären Sie dann machtlos.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige