Kein Orgasmus beim Geschlechtsverkehr: Warum kommt sie nur "manuell"?

Frage: Warum kommt meine Freundin nur zum Orgasmus, wenn ich sie mit der Hand oder mit der Zunge befriedige?
H. L., Mannheim
Orgasmus – nur wie?
Orgasmus – nur wie?

Unsere Antwort:

Das hat anatomische Gründe. Die meisten Frauen bekommen nur dann einen Orgasmus, wenn ihre Klitoris stimuliert wird. "Ist der Penis in der Vagina, wird der Kitzler je nach Stellung oft nur ein bisschen oder gar nicht stimuliert. Das reicht bei vielen Frauen nicht aus, um zum Höhepunkt zu kommen", erklärt Sebastian Kempf, Sexualpädagoge bei Pro Familia München, "aber es ist auch nicht unmöglich."

Experimentieren Sie mit Stellungen, bei denen sich die Frau freier bewegen und nach einer stärkeren Klitoris-Reizung suchen kann. Denken Sie aber auch mal darüber nach, ob Sie dem Orgasmus Ihrer Freundin nicht eine zu große Bedeutung beimessen. Lobenswert ist, dass Sie sich Gedanken machen, aber ist es auch ihr so wichtig, beim Geschlechtsverkehrs zum Orgasmus zu kommen? Vielleicht ist es für sie vorher oder danach genauso schön.

"Der gleichzeitige Orgasmus ist ein Mythos", so Kempf. "Die meisten Paare kommen nicht gleichzeitig, und das ist okay." Denn: Wenn man sich und seine Partnerin zu stark unter Leistungsdruck setzt, dann kann schnell die Sex-Qualität darunter leiden.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige