Erotischer Neustart: Warum probieren wir nicht mal was Neues?

1 / 16 |

Der Jahresanfang ist perfekt, um aus der Routine auszubrechen. Wir fassen Ihre neue Unberechenbarkeit in 8 Formeln

STANDARD: 1. FORMEL

Null x Sex = mehr Sex

Sie liegen mit Ihrer Liebsten in der verkehrten Löffelchenstellung auf dem Bett – also Sie vorne, Ihre Partnerin hinter Ihnen. Plötzlich hebt sie ihren warmen Schenkel auf Ihr Bein, schmiegt sich an Sie und küsst Ihren Nacken. Da will wohl jemand Seiten tauschen! Spätestens wenn sie streichelt, reibt und küsst, wird in Ihrem System routinemäßig etwas aktiviert, das sofort die Rakete in Richtung Venus starten lässt.

2 / 16 |

UPGRADE: 1. Formel

Null x Sex = mehr Sex

Nicht die Rakete entscheidet über ihren Abflug, sondern die Kommandozentrale – Ihr Kopf. Der sollte sich bewusst dazu entschließen, den Start abzubrechen. Ob wir verrückt sind?, fragen Sie jetzt wohl. Wieso aufhören, bevor es richtig losgegangen ist? (Oft sind Ihre Annährungsversuche ja nicht gerade erfolgsverwöhnt – da sind Sie froh, wenn die Initiative mal von der Frau ausgeht.)

Nun, bis jetzt ist sie es gewohnt, von Ihnen Sex zu bekommen, wann und wo immer sie will. Fast auf Knopfdruck. Das führt erstens irgendwann vielleicht dazu, dass sie den Weg des geringsten Widerstands wählt und sich automatisch weniger Mühe gibt. Zweitens: Sagen Sie mal Nein, bleibt in ihrem Kopf die Erregung gefangen, die sie dazu bewog, Sie zu verführen. Dort entstehen, angeregt durch die angeheizte Grundstimmung, neue Fantasien. Und die will sie beim nächsten Mal mit Ihnen ausprobieren. Aber übertreiben Sie es nicht mit der kalten Schulter! Denn das wäre das Ende der bemannten Traumfahrt.

3 / 16 |

STANDARD: 2. FORMEL

Sex - Vorspiel = mehr Leidenschaft

Sie ziehen die Seidenbettwäsche auf, zünden 100 Kerzen an, verteilen Rosenblätter, legen romantische Musik auf, kredenzen Champagner, lassen Badewasser ein und legen Ihr bestes Aftershave auf. Anschließend massieren Sie die Liebste von oben bis unten und andersherum und leiten danach erst ganz langsam das Vorspiel ein.

4 / 16 |

UPGRADE: 2. FORMEL

Sex - Vorspiel = mehr Leidenschaft

Warten Sie nicht, bis sie beide mit frisch geputzten Zähnen im Bett liegen. Keine Kerzen, keine Massage, kein Vorspiel. Diesmal – genau jetzt – darf es schmutzig und schnell geschehen. Im Auto oder im Hausflur. Auf einer öffentlichen Toilette oder in einer Umkleidekabine. Es kommt über Sie wie ein Blitzlichtgewitter – die Hose fällt in die Kniekehlen, der Rock rutscht hoch, der Slip wird zur Seite geschoben. Die Erregung ist so stark, dass der wohlige Schauer so schnell aufhört, wie er begonnen hat. Aber für den Rest des Tages scheint die pralle Sonne.

5 / 16 |

STANDARD: 3. FORMEL

(x + y)² = knisternde Lust

Um Abwechslung in Ihr Liebesspiel zu bringen, haben Sie ihr schon mal
eine Perücke, knalligen Lippenstift und nuttige Dessous besorgt – und sie mit Geld aus der Haushaltskasse im Voraus für die Dinge bezahlt, die sie bisher noch nie mit Ihnen gemacht hat. Im Gegenzug hat sie Ihnen einen weißen Kittel und ein Stethoskop aufs Bett gelegt. Ihre Diagnose, Onkel Doktor?

6 / 16 |

UPGRADE: 3. FORMEL

(x + y)² = knisternde Lust

Rollenspiele sind eine tolle Möglichkeit, das Sex-Leben zu bereichern. Erweitern Sie die Rechnung mit zwei Unbekannten noch um eine Dimension. Hier das Upgrade: Sie beide suchen sich eine Stadt aus, die Sie für ein Wochenende besuchen – und zwar getrennt voneinander. Vor Ort nimmt sich jeder ein eigenes Hotel. Abends verabreden Sie sich irgendwo in der Stadt und tun so, als ob es Ihr erstes Treffen sei. Wichtig: Dieses Wochenende machen Sie alles anders als sonst. Wählen Sie einen neuen Kleidungsstil, lassen Sie sich einen Bartschatten stehen, wenn Ihr Gesicht sonst glatt rasiert ist. Obwohl Sie ein Fleisch- und Bier-Fan sind, essen Sie vegetarisch und trinken Wein. Erzählen Sie von Museumsbesuchen statt von Fußballspielen. Kurz: Erfinden Sie für sich einen neuen Charakter. Genauso Ihre Partnerin. Und dann läuft es wie früher, als Sie noch solo waren (vielleicht siezen Sie sich sogar, wenn es passt). Dabei gilt: Wenn das Date unter normalen Umständen nach 5 Minuten vorbei wäre, weil es nicht knistert, funkt, kracht, dann ist das auch jetzt so. In diesem Fall gehen Sie für den Abend getrennte Wege und verabreden sich für den nächsten Tag neu.

Neuer Tag, neue Charaktere, neuer Anlauf. Klappt es diesmal besser, schaffen Sie es vielleicht bis vor ihre Zimmertür, wo Sie einen Gute-Nacht-Kuss bekommen. Beim nächsten Anlauf verbringen Sie eventuell sogar die Nacht zusammen. Klar, dass Sie dann völlig andere Knöpfe drücken werden als sonst (ist ja Ihre erste Nacht). Sie entdecken vielleicht neue Vorlieben, die Sie beide bisher nicht kannten, weil Sie stets den gleichen Weg genommen haben. Einen, von dem Sie wussten, dass er rasch und sicher zum Ziel führt. Dabei ist der schnellste Weg nicht immer der beste. Ein Umweg bringt Abwechslung und hilft, die Umgebung zu erforschen. Manch neuer Pfad führt geradewegs ins Paradies.

7 / 16 |

STANDARD: 4. FORMEL

Sie + sie + Dildo = neuer Kitzel

Das Einzige, was bei Ihnen zu Hause Batterien benötigt, sind Ihr Wecker und die TV-Fernbedienung. Einen Vibrator hatte Ihre Beziehung nie nötig. Im Erotik-Shop haben Sie höchstens Scherzkondome, Pornos (heimlich) oder Dessous gekauft.

8 / 16 |

UPGRADE: 4. FORMEL

Sie + sie + Dildo = neuer Kitzel

Ziehen Sie los zum Dirty Shopping. Keine Berührungsängste beim Thema Vibrator! Vergessen Sie den Gedanken, dass ein Stück Kunststoff Sie (oder Teile von Ihnen) ersetzen kann. Das tut es nicht. Es macht im Bett nur variabler. Tipp: Suchen Sie Produkte mit so lustigen Namen wie „Patchy Paul“ oder „Little Dolly“ – kleine Vibratoren, die aussehen wie bunte Würmchen oder Delfine, die durch eine Biegung an der Spitze ihren G-Punkt stimulieren. Für den Anfang lieber Finger weg von „Jamaica Hammer“ und Co. – fleischfarbenen, unterarmdicken Presslufthämmern! Wenn Sie etwas suchen, wovon beide gleichzeitig profitieren, dann könnte ein dehnbarer Ring mit Mini-Vibrator, der über den Penis gezogen wird, Ihr Ding sein. Oder Sie holen die Bohrmaschine aus dem Keller – und befestigen eine Liebesschaukel an der Decke. Da eröffnen sich viele neue Positionen. Ehrlich, wir verschaukeln Sie nicht!

9 / 16 |

STANDARD: 5. FORMEL

6 Drinks (Sie + sie) = Freudenfest

Samstagnacht in Ihrem Lieblings-Club: Aus dem Disko-Nebel tanzt diese Frau mit bebenden Becken zu geschmeidigen Lambada-Rhythmen an die Theke und auf Sie zu. Klar, dass bei der Dame sofort Ihr Charisma wirkt. Genau wie die Drinks. Die schmutzigen Dinge, die sie 2 Stunden und 3 Cuba Libre später auf dem Weg zum Ausgang in Ihr Ohr säuselt, machen grammatikalisch zwar » keinen Sinn, klingen aber äußerst vielversprechend. Wie gut, dass Sie gerade wieder solo sind! Doch spätestens, wenn die beschwipste Lady Ihnen an die Wäsche geht, verabschieden Sie sich höflich und rufen für die Dame ein Taxi (und zahlen es). Eine Woche später ärgern Sie sich, sitzen im selben Club und starren suchend Löcher in den Nebel.

10 / 16 |

UPGRADE: 5. FORMEL

6 Drinks (Sie + sie) = Freudenfest

Ernten Sie die Früchte sofort! Ein schlechtes Gewissen, weil die Kleine angeheitert ist? Unnötig. Wofür sonst gehen Sie allein in einen Club? Und: Hey, Sie haben ihr keine K.-o.-Tropfen ins Glas gemischt. Die Drinks hat sie bestellt, Sie haben sie nur bezahlt – und noch gebremst. Denn die Transformation von einer zurechnungsfähigen Frau zu einem Amy-Winehouse-Zombie ist im wahrsten Sinne des Wortes fließend. Darum: Wenn sie nicht mehr weiß, auf welchem Planeten sie wohnt, beim Pinkeln vergisst, den Toilettendeckel zu öffnen, oder Bröckchen lacht, wenn sich Ihre Zungen berühren, heißt es: Bussi auf die Wange und c’est la vie!

Bleibt alles im zivilen Rahmen, genießen Sie ihre hochprozentige Zügellosigkeit – am besten schon auf der Rückbank des Taxis (Sie zahlen ja, da können Sie auch mitfahren). Wild knutschen und fummeln ist erlaubt. Nicht übertreiben! Sonst schaut der Fahrer öfter in den Rückspiegel als auf die Straße. Zügeln Sie sich, damit Sie es noch in die Wohnung schaffen. Zumindest in den Hausflur. Na gut: in die Toreinfahrt. Diese Nacht darf am nächsten Tag ruhig peinlich sein. Hauptsache, Sie können sich daran erinnern.

11 / 16 |

STANDARD: 6. FORMEL

Sie + Chantal + € € € = Lust pur

Für Sex bezahlen? Sie? Niemals! (Na ja, darüber nachgedacht haben Sie doch schon. Heimlich, natürlich. Also, pst!)

12 / 16 |

UPGRADE: 6. FORMEL

Sie + Chantal + € € € = Lust pur

Es gibt Dinge, die sollte ein Kerl einmal gemacht haben – einen Marathon laufen, zum Beispiel, oder in einem Sport-wagen mit 300 Kilometern pro Stunde über den Asphalt jagen. Wenn für Sie der Besuch einer Prostituierten dazugehören sollte, dann ist das eben so. Befriedigen Sie Ihre Neugier. Dieses eine Mal. Aber gehen Sie nicht in ein Bordell, wählen Sie lieber einen Escort-Service. Dort werden die Frauen nicht als Prostituierte bezeichnet, sondern als Models, deren Gesellschaft übrigens locker das » Zehn- bis Zwanzigfache der Nummer von der Straße kostet. Dafür haben diese Models nur ungefähr 4 Besucher im Monat anstatt 8 pro Tag. Eine Art Exklusivität, die Sie auch in ihrer Gegenwart spüren sollen: Sie ver-bringen einen kompletten Abend zusammen, gehen essen oder in die Oper – und die Begleitung vermittelt Ihnen die ganze Zeit das Gefühl, dass sie Spaß hat und auf Sie steht. Die eigentliche Dienstleistung (Sex!) bleibt natürlich dieselbe. Übrigens: Sollte eine Nummer mit 2 Frauen auch auf Ihrer Liste stehen, können Sie das bei der Gelegenheit gleich mit abhaken. Auf einen Tausender mehr kommt es schließlich nicht mehr an. Am Ende sind Sie auf jeden Fall um ein paar Euro ärmer, aber um 2 Erfahrungen reicher: 1. die letzte Nacht und 2. die Erkenntnis, dass Sex, bei dem reale Gefühle im Spiel sind, unbezahlbar ist – und kostenlos.

13 / 16 |

STANDARD: 7. FORMEL

Porno x (Sie + sie) = großes Gefühlskino

Wenn Sie sich Pornos anschauen, dann doch nur, wenn Sie alleine sind – mit sich und den pseudonymisierten Leinwandludern und den verruchten Fantasien, die sie verkörpern. Bevor Ihre Freundin die Tür aufschließt, haben Sie den Film ausgeschaltet.

14 / 16 |

UPGRADE: 7. FORMEL

Porno x (Sie + sie) = großes Gefühlskino

Lassen Sie den Streifen laufen, wenn sie nach Hause kommt – und verlassen Sie den Raum. Aber nur so weit, dass Sie sehen können, wie sie sich verhält. Finden Sie es nicht spannend, Ihre Liebste dabei zu beobachten, wenn Sie sich so ein Filmchen anschaut? (Gehen Sie sicher, dass Ihre Partnerin Lust auf so was hat – und an diesem Abend nicht die Freundinnen zur Kerzenparty eingeladen hat. Sonst kommen Sie nicht auf Ihre Kosten, sondern in Erklärungsnot.) Erwarten Sie nicht, dass sie sich sofort die Kleider vom Leib reißt, um es sich an Ort und Stelle zu machen – wohl wissend, dass Sie durch das Schlüsselloch schielen. Aber allein der Gedanke daran rechtfertigt einen Versuch. Wählen Sie paartaugliche Pornos aus, beispielsweise „All About Anna“ oder "Viennese". Ästhetische Hardcore-Streifen, die Ihre Liebste vielleicht auf Grund der Handlung zuerst gar nicht als Porno wahrnimmt – bis die Action kommt. Eine Überraschung, die vielleicht dazu führt, dass sie den Film doch mit Ihnen anschauen möchte.

15 / 16 |

8. FORMEL: 8. FORMEL

(ich + ich) = (ich + ich) = Riesenspaß²

STANDARD Beim Sex fokussieren Sie voll und ganz auf Ihre Partnerin – nicht nur optisch, sondern auch körperlich. Sie halten sich so lange zurück, bis sie zum Höhepunkt kommt. Erst danach lassen Sie sich fallen.

16 / 16 |

UPGRADE: 8. FORMEL

(ich + ich) = (ich + ich) = Riesenspaß²

Wenn Sie sich bei jeder Fahrt im Liebeskarussell darauf konzentrieren, Ihren Orgasmus hinauszuzögern, können Sie die Fahrt irgendwann erst ab dem Punkt genießen, wo sie schon ausgestiegen ist. Außerdem gewöhnen Sie sich beide an diesen Ablauf und entwickeln daraus Routine. Gift für das Liebesleben. Was spricht dagegen los-zulassen, wenn Ihnen die Liebste ins Ohr haucht, dass sie spüren will, wie Sie kommen (oder wenn Sie sich vorstellen, dass sie es sagt)? Danach lassen Sie Ihre Partnerin natürlich nicht kopfüber im Looping hängen. Wie sie es andersherum auch tun würde, zeigen Sie sich nach Ihrem Höhepunkt erkenntlich – und steigen später noch mal ein. Am besten kurz vor ihrem Orgasmus. So bekommen Sie zwei Fahrten zum Preis von einer – und haben sogar die Chance, mit Ihrer Liebsten gemeinsam ins Ziel zu kommen.

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige