Pigmentmale: Warum wachsen mir Leberflecke?

Frage: Ich bekomme immer mehr Leberflecke auf der Haut. Weshalb ist das so? Was kann ich dagegen tun?
Peter Stein, Freiburg
Wenn Leberflecken sich verändern ab zum Arzt
Wenden Sie sich an einen Arzt, wenn sich Ihre Leberflecken verändern

Unsere Antwort:

"Es ist typisch, dass dunkle Punkte auf der Haut mit dem Alter zunehmen", antwortet der Dermatologe Dr. Immo Brennecke aus Hamburg. "Dabei handelt es sich eher um eine so genannte Seborrhoische Keratose, eine normale Verhornungsstörung, als um Leberflecke. Das wird oft verwechselt." Es gibt nur eine Möglichkeit, mit der man den Prozess geringfügig hemmen kann: "Da Sonnenlicht die Flecke begünstigt, sollte man sich nicht der extremen Sonne aussetzen und Solarien meiden", rät Dr. Brennecke.

Den wichtigsten Faktor für die Male, die genetische Veranlagung, kann man nicht beeinflussen (genau wie das Alter): "Die Male werden automatisch mehr, größer und dunkler. Wer unsicher ist, sollte einen Hautarzt konsultieren, bei sich verändernden Leberflecken kann nur ein Profi beurteilen, was harmlos und was bedenklich ist."

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige