Persönlichkeits-Ckeck up: Wieso hat Silvester mehr zu bieten als mit den Kumpels zu feiern?

Lassen Sie es an Sylvester nicht nur krachen, sondern auch das letzte Jahr Revue passieren
Silvester ist perfekt um über sich, sein Leben und erreichte beziehungsweise noch nicht erreichte Ziele nachzudenken.

Chefredakteur Wolfgang Melcher erklärt, wieso Silvester so wichtig für den Erfolg im nächsten Jahr ist

Silvester ist der beste Tag des Jahres. Nicht wegen der Party. Nicht, weil man da so schön Blei ins Wasser und sich Sekt in den Rachen gießen kann. Und schon gar nicht wegen der Böller. (Waren die eigentlich früher auch schon so laut?) Nein, Silvester ist einfach der Tag, an dem ich das tue, wozu ich ansonsten in der Hektik des Alltags nicht komme, vielleicht auch gar nicht kommen will: über mich selbst nachdenken, über das, was gut läuft in meinem Leben, und über die Bereiche, in denen ich noch etwas nachjustieren sollte.

Meine Ernährungsgewohnheiten? Nicht übermäßig, aber abends gerne hochkalorisch. Mein Fernsehkonsum? Nicht übermäßig, aber leider oft zu flach. Mein Trainingsehrgeiz, der Umgang mit den Kollegen, meine Work-Life-Balance – ja, da geht noch was. Und weil ich mich mittlerweile ziemlich genau kenne, werde ich mich an diesem Silvesterabend selbst unter Druck setzen: Ich schließe einen Pakt mit mir selbst, inklusive Zieldefinition, Vertragsstrafe und Zeugen. Die genial einfache Vorlage dazu gibt's in der Januar-2011-Ausgabe, auf Seite 132. Viele kleine, aber umso hilfreichere Tricks zum Durchhalten liefern die werten Kollegen mir (und Ihnen) gleich dazu.

Und falls es an der einen oder anderen Stelle noch an geeigneten Vorbildern oder perfekten Strategien fehlen sollte: Alle Geschichten im Hauptteil dieser Ausgabe sorgen für Inspiration und liefern genau die Informationen, die Sie (und ich) jetzt brauchen – vom Muskelaufbau bis zu Stressabbaumethoden. Die einzige Ausflucht, die einzige Ausrede, die da noch bliebe, wäre, Silvester einfach zu verschlafen. Aber davor bewahren mich ja – Gott sei Dank! – die Böller.

Und was meinen Sie?
Haben Sie all Ihre Ziele erreicht oder müssen Sie auch noch nachjustieren? Haben Sie vielleicht noch weitere Tipps neu definierte Ziele auch wirklich umzusetzen?
Mit Hilfe unserer Kommentarfunktion am unteren Ende des Artikels können Sie mitreden.
Seite 4 von 12

Sponsored SectionAnzeige