Teint: Was hilft bei blasser, glänzender Haut?

Frage: Mein Job erlaubt mir nicht viel Schlaf. Daher ist meine Haut sehr blass und glänzend. Was kann ich dagegen tun?
Allan Ray Carter, Hamburg
Waschlotions können glänzender Haut vorbeugen
Die tägliche Reinigung mit Wachlotions wirkt glänzender Haut entgegen

Unsere Antwort:

Solche Hautprobleme haben meist andere Ursachen, als nur unzureichenden Schlaf. "Fettglanz auf der Haut wird in den meisten Fällen von männlichen Sexualhormonen wie etwa Testosteron verursacht", erklärt Dr. Tilo Freudenberger, Hautarzt aus Mannheim. "Jeder Mensch reagiert mit seinen Talgdrüsen jedoch unterschiedlich auf das Hormonniveau seines Körpers." Mit Einwegtüchern und speziellen Kosmetika (etwa Tonic Lotion mit Aloe Vera) können Sie den Glanz mildern. "Ebenso kann eine Waschlotion mit BPO (Benzoylperoxid, verstärkt die Hautschälung) helfen." Wollen Sie Ihr Hautbild generell verbessern, können Sie bei einer Kosmetikerin eine so genannte Schälkur durchführen lassen. "Gegen die Blässe hilft nur Bräunen", sagt der Experte. Bleiben Sie trotz allem noch ein Bleichgesicht, dann sollten Sie mal Ihren Eisenspiegel untersuchen lassen.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige