Bett-Phantasien : Was Männer beim Sex denken

Viele Männer denken beim Sex an andere Frauen
Weniger als die Hälfte aller Männer konzentriert sich beim Liebesspiel auf die eigene Partnerin

Das starke Geschlecht denkt beim Liebesspiel eher an eine andere Frau als an die eigene

Wenn ein Mann beim Sex die Augen schließt, heißt das für Liebste meist nichts Gutes. Denn jeder Zweite hat beim Sex schon mal an die Kollegin oder die Nachbarin gedacht, so eine Men’s-Health-Umfrage. Auf die Partnerin konzentrieren sich hingegen nur etwas weniger als die Hälfte aller Befragten.

Weitere Ergebnisse: Ein Drittel der Männer denkt an etwas Unerotisches, um den Orgasmus hinauszuzögern, ein Viertel der Teilnehmer hat schon mal an unerledigte Arbeit gedacht und ungefähr jeder sechste Mann denkt schlichtweg an nichts. Den letzten Platz belegt der Gedanke an Urlaub: Nur bei zwei von 100 Befragten spukte die schönste Zeit des Jahres während der schönsten Nebensache der Welt durch den Kopf.

Über 1500 Männer nahmen an der Umfrage teil. Die kompletten Ergebnisse gibt’s ab dem 15. Oktober in der Novemberausgabe der "Men’s Health" zu lesen.

Sponsored SectionAnzeige