Männermode: Was tun bei einem Loch im Sakko?

Frage: In einem meiner Sakkos ist ein kleines Loch. Was kann ich jetzt machen? Wegwerfen wäre doch einfach zu schade!
Kai Riebe, Köln
Bei einem Loch im Sakko lieber Profis einschalten
Loch im Sakko? Legen Sie auf keinen Fall selbst Hand an

Unsere Antwort:

"Auf keinen Fall sollten Sie bei Sakkos oder Anzügen selbst Hand anlegen (außer beim Knöpfeannähen)", sagt Gerd Müller-Thomkins, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Herrenmode in Köln. Nur wenn Ihre Kleidungsstücke in versierte Hände geraten, können Sie sicher sein, vom Loch in der Jacke nachher wirklich nichts mehr zu sehen, so Müller-Thomkins.

Zwar ist der handwerkliche Anteil am Fertigen, Ändern und Instandsetzen von Bekleidung bei uns immer weiter zurückgegangen. Trotzdem gibt es in unseren Städten nach wie vor Maß- oder Änderungsschneidereien, die noch die Kunst des Stopfens beherrschen. Den Auftrag zum Kunststopfen kann man häufig aber auch über ein Reinigungsfachgeschäft erteilen.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige